Schnelles Internet: Bei jedem Haus im Außenbereich fallen 28.000 Euro Fördergeld an Am letzten Kotten wird’s richtig teuer

Werther (WB). Wer sich gefragt hat, warum Breitbandversorger wie die Telekom bislang wenig Drang verspürt haben, in den Anschluss von Internetnutzern im Außenbereich zu investieren, der hat jetzt in Werther eine Antwort bekommen. Denn pro Anschluss werden Zuschusskosten von mehr als 28.000 Euro fällig, ohne dass überhaupt schon ein Euro verdient worden wäre.

Von Stefan Küppers
Pro Breitbrandanschluss werden Zuschusskosten von mehr als 28.000 Euro
Pro Breitbrandanschluss werden Zuschusskosten von mehr als 28.000 Euro Foto: dpa

Der Haupt- und Finanzausschuss hat in diesen Tagen ein millionenschweres Investitionspaket zur Beratung vorgelegt bekommen, von dem freilich die Stadt Werther selbst nur einen Anteil von zehn Prozent zu tragen hat, was die einstimmige Befürwortung dieser Ausgabe durch den Ausschuss wohl sehr wahrscheinlich etwas leichter gemacht hat. Ohne erhebliche Fördergelder von Bund und Land wäre der Anschluss von Grundstücken in Isingdorf, Rotenhagen, Rotingdorf, Arrode, am Nordholz oder in den Randlagen der Innenstadt jedenfalls kaum denkbar.

Jan-Christoph Dübner, Breitbandkoordinator beim Kreis Gütersloh, hat den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses Hintergründe erläutert und am Ende auch eine wichtige Frage gestellt.

172 Haushalte und zwei Unternehmen betroffen

Erst einmal hat der Kreis in einem Markterkundungsverfahren die Adressen in Werther identifiziert, bei denen der offizielle Nachweis der Unterversorgung geführt werden kann. Als sogenannte Aufgreifschwelle gilt eine Downstream-Geschwindigkeit von 30 Mbit pro Sekunde. Unterhalb dieser Schwelle darf die öffentliche Hand mit Fördermitteln tätig werden. Unterm Strich hat der Kreis 146 Adressen beziehungsweise 172 Haushalte und zwei Unternehmen erkannt, die unterhalb der beschriebenen Aufgreifschwelle liegen. Diese Zahl ist nicht hoch, dafür aber sind es die Kosten.

Denn für 41,06 Kilometer Trassenbau, drei Netzverteiler, 17 Infrastrukturzugangspunkte und 5 sogenannte PoP-Standorte fallen kalkuliert 3,69 Millionen Euro Tiefbaukosten (90 Euro je laufender Meter) und 3,98 Millionen Euro Investitionskosten an. Als sogenannte Wirtschaftlichkeitslücke hat der Kreis 4,11 Millionen Euro errechnet, die maßgeblich für die Förderung sind. Die teilen sich der Bund mit 2,05 Millionen (50 Prozent) und das Land mit 1,64 Millionen (40 Prozent) sowie die Stadt Werther mit 411.853 Euro (10 Prozent) auf. Umgerechnet auf jede der 146 versorgten Adressen sind das 28.403 Euro Fördergeld oder, nur den kommunalen Anteil gerechnet, 2840 Euro. »Ist eine Förderantragstellung vor dem Hintergrund dieser Kosten gewünscht?«, fragte Breitband-Koordinator Dübner. Doch eine echte Kontroverse entwickelte sich zu dieser Frage im Ausschuss nicht.

Wie Strom und Wasser

FDP-Fraktionschef Andreas Honsel brachte eine verbreitete Meinung auf den Punkt: »Eine gute Internetversorgung ist heute so zwingend wie eine Versorgung mit Strom und Wasser.« Er äußerte die Vermutung, dass man eine günstigere Erschließung der unterversorgten Adressen wohl nicht bekommen werde. Auf Nachfrage von Uwe Gehring stellte der Breitband-Koordinator klar, dass es nach dem Ausbau für die Grundeigentümer keinen Anschlusszwang gebe. Die sogenannte Grundstückseigentümererklärung erfolge freiwillig. Auch müssten die Grundeigentümer keinen Anliegerbeitrag zahlen. Da aber eine Versorgung mit Glasfaserkabeln auf eine sehr lange Zeit ausgelegt sei, riet Dübner Hausbesitzern dazu auch einzukalkulieren, dass Eigentümerwechseln auch noch in Jahrzehnten erfolgen könnten. Im benachbarten Halle, wo ein anderes Modell verfolgt wird, musste jüngst bei einigen Grundbesitzer im Außenbereich längere Überzeugungsarbeit geleistet werden, bevor sie ihre Anschlussbereitschaft erklärten.

Der Kreis will den Förderantrag für Werther noch in diesem Jahr einreichen. Mit einem Bau ist laut Dübner dann 2021 zu rechnen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6749221?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516078%2F