53-jähriger Motorradfahrer verletzt sich schwer
Versmolder mit Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Erwitte/Versmold (WB). Ein 53-jähriger Motorradfahrer aus Versmold musste am Sonntagnachmittag schwer verletzt per Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Dortmund geflogen werden.

Montag, 05.08.2019, 10:57 Uhr aktualisiert: 05.08.2019, 11:00 Uhr
Symbolbild. Foto: Friso Gentsch/dpa

Der Versmolder und ein 24-jähriger Autofahrer aus Erwitte fuhren in Richtung Lippstadt. Der Mann aus Erwitte wollte nach links abbiegen. Der 24-Jährige hielt an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Zwei Motorradfahrer aus der Gruppe des 53-Jährigen fuhren rechts am abbiegenden Auto vorbei. Der Versmolder erkannte die Situation zu spät und wollte links am VW vorbeifahren.

Hierbei touchierte er den Wagen und kam von der Fahrbahn in den Graben ab. Sein Motorrad rutschte gegen den Renault eines entgegenkommenden 60-jährigen Lippstädters. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 6500 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6828539?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516082%2F
Vereinzelt illegale Corona-Atteste
Symbolbild. Wo eine Maskenpflicht gilt, kann der jeweilige Hausherr entscheiden, ob er Atteste zur Maskenbefreiung anerkennt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker