Verl
Bilder-Ausstellung und Oster-Rallye

Verl (rast) - Die Ostertage kommen genau richtig, um bei einem Spaziergang einen Abstecher zum St.-Anna-Pfarrzentrum am Kühlmannweg zu machen. Zwei Aktionen werden dort angeboten: Die Ausstellung der Malaktion „Gib Corona einen Kick“ und die Oster-Rallye für Familien und Kinder. Veranstalter ist in beiden Fällen das katholische Kinder- und Jugendnetzwerk.

Samstag, 03.04.2021, 09:00 Uhr aktualisiert: 03.04.2021, 09:16 Uhr
Mit einer Auswahl an Bildern: Frank Schwichtenhövel (links) und Thomas Lippegaus.

Ausstellung:
„Wir waren von der guten Beteiligung positiv überrascht“, erzählt Frank Schwichtenhövel vom Jugendnetzwerk. Mehr als 100 Bilder wurden von Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 3 und 16 Jahren eingereicht. 

Und eins wird auf den ersten Blick deutlich: Die jungen Nachwuchskünstler haben sich intensiv mit dem Thema Corona auseinandergesetzt. So werden zum Beispiel verloren gegangene Träume aus momentan nicht erreichbaren Urlaubsparadiesen gezeigt. Andere wiederum nehmen es wörtlich und kicken das Virus aus der Stadt. Oder die Situation wird mit Humor ertragen, wenn der Maskenball zur Mund-Nasenschutz-Veranstaltung wird. 

Bilder können gegen Spende erworben werden

Um die Bilder zu sehen, muss niemand das Pfarrzentrum betreten. Sie sind in den Fenstern rund um das Gebäude aufgehängt worden. Die angegebenen Öffnungszeiten (Karfreitag, 2. April, bis Sonntag, 11. April, jeweils 11 bis 16 Uhr) beziehen sich deshalb auch nicht auf das Aufschließen des Pfarrzentrums. Vielmehr ist zu diesen Zeiten die kleine Pforte zum Garten geöffnet, damit alle Bilder betrachtet werden können. Die Bilder können gegen eine Spende erworben werden. Das Geld ist für die Initiative der beiden Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka und Joshua Kimmich, „#WeKickCorona“, bestimmt. Dadurch werden Menschen unterstützt, die in der Corona-Zeit dringend Hilfe benötigen. 

Prämierung der schönsten Kunstwerke

Außerdem werden die Bilder prämiert. Gewertet wird in den Altersklassen 3 bis 6 Jahre, 7 bis 9 Jahre, 10 bis 12 Jahre und ab 13 Jahre. „Wir verschaffen uns einen Überblick und dann tagt die Jury“, so Frank Schwichtenhövel. In der kommenden Woche soll die Preisverleihung stattfinden. Die Bilder sind online unter www.kinder-und-jugendnetzwerk-verl.de zu sehen. Interessenten melden sich unter 05246/702632 oder f.schwichtenhoevel@pr-am-oelbach.de.

Oster-Rallye:
Wie lässt sich das Osterfest retten? Thomas Lippegaus vom Kinder- und Jugendnetzwerk hat zu diesem Zweck eine Oster-Rallye organisiert. Die findet analog statt. Entweder gehen die Teilnehmer alleine oder mit ihrer Familie. Gedacht ist sie für Grundschüler ab der ersten Klasse. 

Start und Ziel am Pfarrzentrum

Start und Ziel ist das Pfarrzentrum am Kühlmannweg. Die Tour geht rund um die St.-Anna-Kirche. Zehn Eier, die der Osterhase verloren hat, müssen gefunden werden. In jedem Ei befindet sich eine Frage. Die Antworten ergeben ein Lösungswort. Wer mitmachen möchte, kann sich einfach unter www.kinder-und-jugendnetzwerk-verl.de den Teilnahmebogen herunterladen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7899484?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
Heftiger Schlagabtausch über Corona-Notbremse im Bundestag
Kanzlerin Angela Merkel möchte im Bundestag die Corona-Notbremse beschließen.
Nachrichten-Ticker