Verl
Neue Pfarrsekretärin kennt Gemeinde bestens 

Verl (matt) - Die Kirchengemeinde St. Anna hat eine neue Pfarrsekretärin: Bärbel Fortkord übernimmt das Sekretariat im Pfarrbüro und tritt damit die Nachfolge von Heinz Masmeier an, der ab April die neu geschaffene Stelle des Pfarrverwalter im Pastoralen Raum „Am Ölbach“ übernehmen wird.

Montag, 01.03.2021, 17:45 Uhr aktualisiert: 01.03.2021, 18:16 Uhr
Die Verlerin Bärbel Fortkord ist die neue Sekretärin im St.-Anna-Pfarrbüro. Sie ist damit Ansprechpartnerin für viele kirchliche Fragen. Der bisherige Pfarrsekretär Heinz Masmeier übernimmt ab April die Verwaltung des Pastoralen Raum.

 „Die Vielseitigkeit der Aufgaben und Kontakt mit Menschen zu haben. Das ist es, was mich an meinem neuen Job am meisten reizt“, sagt die 50-jährige Verlerin. Abwechslungsreich ist ihre Stelle als Pfarrsekretärin auf jeden Fall.

Ansprechpartnerin in unterschiedlichen Bereichen

Zu ihrem Arbeitsbereich zählen nämlich nicht nur die Aufgaben rund um das Sekretariat, sondern auch die Verwaltung der knapp 60 Altenwohnungen. Künftig ist Bärbel Fortkord auch Ansprechpartnerin bei Angelegenheiten, die den Friedhof betreffen.

„Genau dafür bringt Frau Fortkord die idealen Voraussetzungen mit“, freut sich Pfarrer Karl-Josef Auris, die Verlerin in seinem Mitarbeiter-Team begrüßen zu können. Als gelernte Bankkauffrau, die berufsbegleitend den Fachwirt absolviert habe, sei sie für die diversen Verwaltungstätigkeiten, bei denen kaufmännisches Knowhow gefragt sei, prädestiniert. Zuletzt arbeitete Bärbel Fortkord bei einer Versicherungsgesellschaft in Stukenbrock.

Vierwöchige Einarbeitung

„Ich bin Verlerin durch und durch. Da freut es mich, dass ich jetzt eine volle Stelle hier vor Ort gefunden habe“, so die neue Pfarrsekretärin, die in Verl aufgewachsen ist und deren Lebensmittelpunkt nach eigenen Angaben immer die Ölbachstadt bildete.

Der positive Bezug zur katholischen Kirche sei vor allem mütterlicherseits geprägt worden. Sie sei bei der Caritas sehr aktiv gewesen. Als Verler Mädchen, wie sich Bärbel Fortkord selber bezeichnet, kennt sie darüber hinaus die Strukturen der Kirchengemeinde in Verl bestens.

In den kommenden vier Wochen steht die Einarbeitung in ihr neues Aufgabenfeld im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit. Denn Heinz Masmeier übernimmt ab April die Verwaltung des Pastoralen Raums „Am Ölbach“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7844723?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
Weitere Schulen in NRW schließen
Viele Klassenzimmer in NRW bleiben leer.
Nachrichten-Ticker