Verl
Aktion „Strahlende Kinderaugen“ startet

Verl (gl) - Bauklötze, Puppe, Kinderschminkkasten oder Kuscheldecke: Wer Kindern aus bedürftigen Familien einen Weihnachtswunsch erfüllen möchte, sollte von Montag, 9. November, an der Aktion „Strahlende Kinderaugen“ des Lions-Clubs Verl teilnehmen.

Sonntag, 08.11.2020, 14:49 Uhr aktualisiert: 08.11.2020, 15:31 Uhr

Ab Montag stehen in mehreren Geschäften sowie im Rathaus die Wunschbäume. Wer möchte, nimmt sich einen Zettel, erfüllt den Wunsch und gibt das Geschenk bis zum 10. Dezember ab. Die Präsente sollten maximal 15 Euro kosten, empfiehlt die Gruppe. „Aber letztlich liegt das natürlich im Ermessen des Schenkenden“, sagt Christian Sarnes vom Lions-Club. 

Wichtig: Jedes Geschenk sollte zusammen mit dem Wunschzettel in dem Geschäft abgegeben werden, in dem der Zettel ausgewählt wurde. Denn jeder Wunschbaum hat einen Paten aus den Reihen des Lions-Clubs, der sich darum kümmert, dass alle Pakete rechtzeitig im Rathaus sind. Am 16. und 17. Dezember werden die Päckchen an die Jungen und Mädchen ausgegeben. 

Sollten übrigens nicht alle Wunschzettel erfüllt werden, wird der Lions-Club dafür sorgen, dass auch diese Kinder nicht leer ausgehen: „Wir stehen dafür gerade, dass alle Kinder ihr Geschenk bekommen“, versichert Heinrich Fulland. Die Wunschzettel wurden über den Fachbereich Soziales der Stadt und das Jobcenter an insgesamt 426 berechtigte Kinder im Alter bis 13 Jahre ausgegeben. Allein Barbara Menne als Leiterin des Fachbereichs Soziales ist bekannt, welches Kind sich hinter welchem Wunschzettel verbirgt. 

Damit die Anonymität gewahrt bleibt, sind lediglich der Wunsch, der Vorname und das Alter des Kindes sowie eine Nummer vermerkt. Über die Nummern werden die Pakete anschließend dem Empfänger zugeordnet. 

Eine Übersicht über die Standorte der Wunschbäume: Beckhoff Technik und Design, Edeka Niederschulte, Elli-Märkte in Kaunitz und Sürenheide, Fulland Zweiräder, Schumachers Backstube in Kaunitz und Verl, Wittkemper, Tankstelle Bornholte, SB-Center und Möbelzentrale Beckhoff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7669084?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker