Verl
Mann überfällt Verler Bäcker

Verl (gl) - Am Freitag ist der Bäcker in einem Verbrauchermarkt an der Österwieher Straße überfallen worden. Laut einer Mitteilung der Polizei betrat der Mann gegen 5.55 Uhr - kurz nach der Öffnung - den Verkaufsraum und forderte unter Vorhalt eines Messers von einer 55-jährigen Mitarbeiterin Geld.

Freitag, 03.04.2020, 13:25 Uhr aktualisiert: 03.04.2020, 14:01 Uhr

Anschließend nahm sich der Mann einen geringen Wechselgeldbetrag aus der Kasse der Bäckerei und ging in den Verkaufsraum des Verbrauchermarktes. Dort entnahm der Täter einen Schaukasten mit Uhren und flüchtete. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos. Ein Teil des Diebesgutes konnte nach einem Zeugenhinweis im Bereich Brahmsstraße sichergestellt werden. Zum Zeitpunkt der Tat trug der Mann nach Angaben der Polizei eine dunkle Jeans und Kapuzenpullover. Die Kapuze hatte der Täter auf dem Kopf, und das Gesicht war durch ein beigefarbenes Tuch mit Sehschlitzen verdeckt. Weiterhin trug er helle Handschuhe und helle Schuhe. Er wurde als schlank und etwa 1,75 Meter groß beschrieben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen und fragt: Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat die beschriebene Person vor oder nach der Tat gesehen? Hinweise: 05241/8690.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7356030?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
Arminia und der Karten-Ärger
Zu 20 Prozent darf die Schüco-Arena am Samstag ausgelastet werden. Die Registrierung für die etwa 5400 Karten sorgt für Probleme. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker