Verl
Baustart auf der Bergstraße

Verl (ack) - Der Februar ist der Monat der Baumaßnahmen in Verl. Bei gleich drei Projekten geht es entweder los oder aber in eine entscheidende Phase. Die Stadt hat am Mittwoch im Straßen-, Wege- und Verkehrsausschuss über den Stand der Dinge informiert. Eine Übersicht.

Donnerstag, 06.02.2020, 09:36 Uhr

Radweg Paderborner Straße:

Demnächst startet die schon vor einiger Zeit angekündigte Sanierung des Radwegs zwischen Kaunitz und Verl. Während das Teilstück zwischen Bornholte und Verl nur eine neue Fahrbahndecke erhält, sind auf dem Teilstück zwischen Kaunitz und Bornholte an einigen Stellen größere Maßnahmen erforderlich. Es müssen mehrere Bäume gefällt werden, die den Asphalt stark angehoben haben. Immer mal wieder wird deshalb die Paderborner Straße halbseitig gesperrt werden müssen. Wann genau? Das steht noch nicht fest.

Bergstraße:

Lange ist über die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt in Bornholte gesprochen worden, nun folgen Taten: In diesem Monat starten die Arbeiten. Die Fahrbahn wird erneut, die Gehwege ebenso. Allerdings nur zwischen dem Bahnübergang und dem Ortsausgang. Noch offen ist, wann das Teilstück zwischen Paderborner Straße und TWE-Strecke erneuert wird. Weiter gesucht wird nach einer Lösung, wie die Kreuzung entschärft werden kann. Und das dauert halt.

Bürmsche Wiese:

Die Zufahrt zum Rathausparkplatz von der Poststraße aus ist derzeit gesperrt. Denn auf dem Areal hinter dem Rathaus wird fleißig gearbeitet. Noch in diesem Monat sollen nach Angaben von Bernd Meißner, Leiter des Fachbereichs Tiefbau, die ersten Pflanzen gesetzt werden. Im Mai soll alles fertig sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7307953?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
Schleusener rettet Nürnberg vor dem Abstieg - Oral: «brutal»
Das Team des 1. FC Nürnberg jubelt über den erlösenden Treffer zum 3:1.
Nachrichten-Ticker