Verl
Kita Zwergenland wird später fertig

Sürenheide (ack/gl). Im nächsten Kindergartenjahr sollen erstmals Jungen und Mädchen in der neuen Kita Zwergenland an der Posener Straße betreut werden. Am 1. Oktober soll die städtische Einrichtung eröffnet werden. Das ist später, als bei der Grundsteinlegung vorgesehen.

Donnerstag, 13.02.2020, 13:50 Uhr

Im September 2019 hatte es noch geheißen, dass die Jungen und Mädchen im Juli einziehen sollen. Nun also Oktober. Ab diesem Zeitpunkt werden sowohl am neuen als auch am bisherigen Standort Thaddäusstraße insgesamt 150 Betreuungsplätze vorgehalten. Außer den 100 Betreuungsplätzen im neuen Kita- Gebäude werden am bisherigen Standort voraussichtlich für die nächsten vier Jahre zwei Gruppen für 50 Kinder zwischen dem dritten und dem sechsten Lebensjahr weitergeführt. Das heißt auch: Mit Gesprächen über eine Nachnutzung des alten Zwergenlands kann sich die Verwaltung Zeit lassen.

Zunächst aber muss der Neubau fertig werden. Derzeit werde fleißig an dem zweigeschossigen Gebäude gebaut, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. An der Posener Straße entsteht ein Bau für fünf Gruppen. Erstmalig wird die Kita dann auch eine Kleinkindbetreuung mit zehn Jungen und Mädchen bis zwei Jahren anbieten. Daneben werden im Neubau in zwei Gruppen 40 Kinder von zwei bis sechs Jahren sowie in zwei Ü3-Gruppen 50 Kinder von drei bis sechs Jahren betreut.

Bis dahin – auch in der Zeit zwischen dem Beginn des neuen Kindergartenjahrs am 1. August und dem Umzug zum 1. Oktober – läuft der Betrieb am jetzigen Standort wie gewohnt weiter. Für den Fall, dass ein Geschwisterkind zum neuen Kindergartenjahr in die Einrichtung kommt, wird sich die Stadt als Träger bemühen, künftig beide Kinder am gleichen Standort zu betreuen.

Bis es soweit ist und alle Kinder und Gruppen auf die zwei Standorte aufgeteilt werden können, wird eine Übergangsregelung erforderlich, um im August und September die Betreuung aller Kinder im jetzigen Kita-Gebäude ermöglichen zu können. Dies bedeutet, dass für alle neu hinzukommenden Jungen und Mädchen mit einem entsprechenden Betreuungsbedarf zunächst eine Betreuung in einer provisorischen Gruppe angeboten wird. Für alle weiteren neuen Kinder, für die nicht direkt zum neuen Kindergartenjahr eine Betreuung erforderlich ist, beginnt der Lebensabschnitt Kita dann offiziell zum 1. Oktober.

In diesen Tagen werden alle Eltern, auch die der künftigen Kita-Kinder, mit einem Elternbrief informiert. Des Weiteren werden bei einem Elternabend am Montag, 30. März, um 19 Uhr die Kita-Leiterin und Vertreter der Stadt Verl die Eltern noch einmal ausführlich über alle Neuerungen, über den aktuellen Stand für den Neubau sowie über die Renovierungspläne für das bestehende Gebäude informieren und für Fragen zur Verfügung stehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7307943?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
«Wut und Verzweiflung» - Kritik am zweiten Lockdown
Für viele Restaurants könnte die geplante zweite Schließung im November zu einer Pleite führen.
Nachrichten-Ticker