Uhlandstraße bis August nicht befahrbar – Tipp fürs DFB-Spiel in Verl
Straßen werden gesperrt

Verl (WB). Im Verler Stadtgebiet sind bald mehrere Straßen gesperrt. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Am kommenden Montag, 3. Februar, werden in der Innenstadt die Baustellen für unterschiedliche Zeiträume eingerichtet.

Sonntag, 02.02.2020, 10:00 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 14:42 Uhr
Baustelle Poststraße: Der Rathaus-Parkplatz ist derzeit nur über die Paderborner Straße anzufahren. Foto: Carsten Borgmeier

Uhlandstraße

So muss wegen Bauarbeiten am Haus Nummer 18 die Uhlandstraße voraussichtlich ab Montag zwischen Goethestraße und Lindenstraße voll gesperrt werden. Die Arbeiten sollen bis August dauern. In dieser Zeit kann die Uhlandstraße nicht durchgängig befahren werden, jedoch sind alle Häuser entweder von der einen oder der anderen Seite zu erreichen.

Haferkamp

Im Haferkamp sind Arbeiten am Schmutzwasserkanal erforderlich. Deswegen muss die Straße ebenfalls ab 3. Februar in Höhe der Hausnummer 3 (etwa 50 Meter von der Österwieher Straße entfernt) voll gesperrt werden. Die Arbeiten sollen Ende der Woche am 7. Februar abgeschlossen sein.

Poststraße

Wie berichtet, werden die Bauarbeiten auf der Bürmschen Wiese Montag fortgesetzt. Im Zuge der Baumaßnahmen muss auch der Zufahrtsbereich von der Poststraße aus zum Rathausparkplatz umgestaltet werden. Deshalb wird die Zufahrt ab Montag gesperrt. Der Rathausparkplatz ist dann nur noch über die Paderborner Straße zu erreichen. Noch ein Hinweis für den Tag des DFB-Pokalspiels: Aus Anlass des Spiels SC Verl gegen 1. FC Union Berlin am Mittwoch, 5. Februar, wird die Poststraße von 17 bis 21 Uhr auf dem Abschnitt zwischen den Einmündungen Sender Straße und Paderborner Straße voll gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230262?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
Hart, aber unvermeidbar
Auch im Sport gelten von Montag an extreme Einschränkungen. Foto: Klaus Münstermann
Nachrichten-Ticker