Werner Stickling im Gründungsjahr von Nobilia geboren Der Küchenchef

Verl (WB). Er ist genau so jung wie sein Unternehmen: Werner Stickling feiert an diesem Freitag 75. Geburtstag. Im gleichen Jahr, in dem er in Gütersloh geboren wurde, haben sein Vater und der Onkel die Johann und Willy Stickling OHG gegründet, die Vorläuferfirma des heute größten deutschen Küchenherstellers Nobilia.

Von Bernhard Hertlein
Werner Stickling (links), hier an der Seite von Nobilia-Chef Lars Bopf, im Januar 2019 auf der IMM Cologne.
Werner Stickling (links), hier an der Seite von Nobilia-Chef Lars Bopf, im Januar 2019 auf der IMM Cologne. Foto: Hertlein

Nobilia zählt heute 3600 Beschäftigte

50 Jahre ist es her, dass der Techniker Werner Stickling gemeinsam mit dem 1999 beim einem Verkehrsunfall ums Leben gekommenen Bruder Heinz die Verantwortung übernommen hat. Drei Jahre vorher zählte das Unternehmen, das ursprünglich in Avenwedde produzierte, erst 147 Mitarbeiter. Im Zuge der Konzentration auf Einbauküchen und nach der Inbetriebnahme des neuen Werkes in Verl-Sürenheide ging es dann rasch bergauf. 2011 folgte das Werk 2 in Verl-Kaunitz. Heute zählt Nobilia 3600 Beschäftigte. Der Umsatz erreichte im Geschäftsjahr 2018 fast 1,23 Milliarden Euro. Mit dem 2019 begonnenen Bau weiterer Werke in Gütersloh und im Saarland hat Nobilia bereits die Weichen für weiteres Wachstum gestellt.

Entwicklung bis heute genau im Blick behalten

Werner Stickling hat sich schon 1996 aus der operativen Führung verabschiedet. Aber auch als Vorsitzender des Beirats hielt er engen Kontakt zur Belegschaft. Bis heute hat er die Entwicklung von Nobilia genau im Blick und stellt sich auf der jährlichen Pressekonferenz auch selbst den Fragen der Journalisten. Und im Januar 2019 besuchte Stickling sogar wieder einmal zur Freude von Kunden und Geschäftspartnern die Möbelmesse IMM Cologne.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7181491?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F