Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Kaunitz
Hohe Auszeichnungen verliehen

Verl-Kaunitz (WB/du). Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Kaunitz durfte sich bei ihrer Jahreshauptversammlung mit vier Schützenbrüdern über eine ganz besondere Auszeichnung freuen: Der Stellvertretende Bezirksbrudermeister Stefan Wellediek ehrte Manfred Ewers und Bruno Fröhleke mit dem Hohen Bruderschaftsorden sowie Hans-Dieter Peterhanwahr und Robin Rieksneuwöhner mit dem Silbernen Verdienstkreuz.

Mittwoch, 08.01.2020, 07:45 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 07:50 Uhr
Mit Robin Rieksneuwöhner und Hans-Dieter Peterhanwahr (2. und 3. von links) freuen sich (von links) der Stellvertretende Brudermeister Mark Fechtelkord, der Stellvertretende Bezirksbrudermeister Stefan Wellediek und Brudermeister Peter Lichtenauer. Foto: Hoffmann

Neben dieser Ehrung und der Auszeichnung langjähriger Schützen (siehe unten) standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Dabei wurde der Stellvertretende Brudermeister Mark Fechtelkord im Amt bestätigt, auch der Schriftführer Hans-Dieter Peterhanwahr sowie die Fahnenoffiziere Andreas Kriener, Thomas Laumeier und Marco Richart bestätigt. Nicht mehr zur Wahl stellte sich nach vielen Jahren Fahnenoffizier Thomas Kläsener. Für ihn wird nach einem Nachfolger gesucht.

Ebenfalls wiedergewählt wurden die Adjutanten Peter Hörster und Stefan Lauströer. Neu im Team sind Adjutant Christoph Wernecke und Kassenprüfer Daniel Echterhoff.

Brudermeister Peter Lichtenauer stolz über Ehrungen

Mit Blick auf die Ehrungen zeigt sich Brudermeister Peter Lichtenauer stolz darauf, dass Leonard Erichlandwehr für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde. Wilhelm Starp, der seit 65 Jahren im Verein ist, konnte nicht dabei sein und erhält seine Anstecknadel demnächst bei einem persönlichen Besuch der Schützen.

Im kommenden Schützenjahr steht neben dem Ausflug zum Bruderschaftstag im benachbarten Wiedenbrück (1. März) das Schützenfest (18. bis 20. Juli) auf dem Programm. Dabei gilt es beim spannenden Schießen auf den Adler einen Nachfolger für König Christian Dulleck, seine Königin Elisabeth Esken sowie das Jungschützenpaar Anika Peterhanwahr und Patrick Wiesemann zu finden.

Schießen für Teams

Vom 19. bis 23. Januar richten die Sportschützen der St. Hubertus Schützenbruderschaft wieder das Mannschaftspreisschießen für Vereine, Clubs, Firmen, Nachbarschaften und andere Gruppen aus. Darüber hinaus findet am 25. Januar die Vereinsmeisterschaft der Schützenbruderschaft statt.

Ausflug nach Hamburg

Für den 22./23. August ist eine Fahrt nach Hamburg geplant. Auf dem Programm stehen der Besuch der Endmontage des Airbus-Werks in Finkenwerder und ein Abendessen an den Landungsbrücken. Nach Übernachtung und Frühstück im Hotel Ambassador macht die Gruppe eine Hafenrundfahrt. Weitere Informationen und Anmeldung bei Brudermeister Peter Lichtenauer unter Telefon 05246/8421 oder per Mail: brudermeister@schuetzen-kaunitz.de. Auch Nicht-Mitglieder sind eingeladen mitzufahren.

Treue Mitglieder geehrt

25 Jahre: Bernd-Walter Bentrup, Johannes Dreisewerd, Michael Frohnert, Sebastian Güth, Manfred Krause, Manuel Martinez, Paul Mettenborg, Andreas Palsherm.

40 Jahre: Klaus Bokel, Matthias Busche, Egon Fortkord, Hubertus Förster, Horst Franzlübbers, Bruno Fröhleke, Klaus Hundt, Ewald Johann vor der Brügge Jun., Udo Masmeier, Michael Mersch, Helmut Stüker.

50 Jahre: Udo Meiswinkel, Norbert Mittelteicher, Rudi Schumacher, Peter Tegethoff, Heiner Vorderbrüggen (Delbrückerstr.), Heiner Vorderbrüggen (Paderborner Str.)

60 Jahre: Leonard Erichlandwehr.

65 Jahre: Wilhelm Starp.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7176532?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
Trotz Abwärtstrend gelassen
Zwei Säulen im DSC-Kader: Fabian Klos und Stefan Ortega Moreno. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker