Kabel bei Bauarbeiten am Glasfasernetz beschädigt - Reparaturarbeiten am Dienstag Stromausfall in Teilen von Verl

Verl (du). In Teilen der Stadt ist am Montagvormittag der Strom ausgefallen. Bei Arbeiten für den Ausbau des Glasfasernetzes ist eine 10.000-Volt-Leitung beschädigt worden.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: dpa

Derzeit werden die betroffenen Haushalte durch eine Umschaltung versorgt. Das defekte Kabel soll am heutigen Dienstag repariert werden.

Wie eine Westnetz-Sprecherin bestätigte, kam es am Montag gegen 9.21 Uhr im Bereich der Straße Haferkamp zu der Versorgungsunterbrechung. Bei einer Horizontalbohrung für den Glasfaserausbau wurde das Stromkabel getroffen und beschädigt. “Betroffen waren sechs Ortsnetzstationen und damit etwa 300 Menschen”, sagte Westnetz-Sprecherin Ingrid Meering. Hinzu kämen acht Kundenstationen, so dass im Bereich von Chrom- und Eiserstraße auch mehrere Firmen vom Stromausfall betroffen waren.

Gegen 10.41 Uhr konnte umgeschaltet werden, so dass wieder “Saft aus der Steckdose” kam. Das Leck wird am Dienstag freigelegt und mit Hilfe von Muffen geflickt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7106375?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F