Abschalten und Kräfte sammeln in der Familienbildungsstätte in Verl
Leuchtende Glühwürmchen, leuchtende Augen

Verl (WB). Völlig übermüdet und aus der Puste, aber rundherum glücklich und zufrieden: Bei der Glühwürmchenwanderung des Droste-Hauses sind insbesondere die mitlaufenden Kinder voll auf ihre Kosten gekommen. Angeboten wurde die Tour von der Familienbildungsstätte, mit der sich der 7. Teil unserer Serie zum 60-jährigen Bestehen des Jugendaustauschwerkes befasst.

Freitag, 05.07.2019, 07:45 Uhr aktualisiert: 05.07.2019, 07:50 Uhr
Tanja Butterweck (rechts) ist Leiterin der Familienbildungsstätte im Droste-Haus. Zuletzt ging es mit einer Gruppe mit Kindern und deren Eltern in den Teutoburger Wald. Die Glühwürmchenwanderung war ein großer Spaß für alle. Foto: Andreas Berenbrinker

Der Begriff »Familienbildungsstätte« (FBS) klingt zunächst vielleicht leicht angestaubt, man erwartet Lernen, Arbeit, Seminare und Co. »Aber dahinter verbergen sich Kurse und Veranstaltungen für Erwachsene mit und ohne Kinder«, nimmt FBS-Leiterin Tanja Butterweck mögliche Zweifel.

Die FBS bietet Familien die Möglichkeit, andere Menschen

Die Umweltwissenschaftlerin Nadine Franzmeier führte die Gruppe der FBS nicht nur zu den Leuchtkäfern, sie vermittelte auch Wissen und lockerte die Atmosphäre mit kleineren Spielchen auf.

Die Umweltwissenschaftlerin Nadine Franzmeier führte die Gruppe der FBS nicht nur zu den Leuchtkäfern, sie vermittelte auch Wissen und lockerte die Atmosphäre mit kleineren Spielchen auf. Foto: Andreas Beerenbrinker

kennenzulernen, sich über Themen zu informieren und Netzwerke zu bilden. Butterweck: »Eltern können eine intensive Zeit mit ihren Kindern verbringen und Erwachsene können Freiräume nutzen.« Die Bildungsstätte solle ein Ort der Begegnung und auch Bildung sein. Die FBS im Droste-Haus bietet Kurse, Fahrten und Veranstaltungen an.

Darunter nun auch zum ersten Mal eine Glühwürmchenwanderung im Teutoburger Wald. 20 Kinder konnten es gemeinsam mit ihren Eltern kaum abwarten, endlich die Glühwürmchen im Wald leuchten zu sehen. Die Umweltwissenschaftlerin Nadine Franzmeier führte die Gruppe durch den immer dunkler werdenden Wald, gab interessante Informationen rund um die Glühwürmchen und lockerte die Wanderung mit kleinen Spielen, die die Sinne animierten, auf.

Der große Höhepunkt war natürlich das Leuchten der Glühwürmchen, die auch Leuchtkäfer genannt werden. Zu Hunderten flogen sie wie kleine Fabelwesen durch den Wald, die Augen der Kinder wurden groß und größer und auch die Erwachsenen staunten nicht schlecht. Auch Tanja Butterweck zeigte sich begeistert. »Das ist eine richtig tolle Sache. Schon im Herbst gibt es die nächste Glühwürmchenwanderung.«

Vielfältiges Angebot

Die Wanderung im Teutoburger Wald, andere Ausflüge, Studienfahrten oder Radtouren sind nur kleine Bausteine des vielfältigen Angebotes der Familienbildungsstätte. Im Bereich Elternsein geht es um Geburtsvorbereitung, Rückbildung, Beratungen oder Informationsveranstaltungen zu Themen wie Erziehung. Ferner bietet die FBS Veranstaltungen, die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern besuchen können. »Angefangen bei der Babymassage bis hin zum Kochen oder Basteln, die gemeinsame Zeit ist sehr wichtig«, sagt Tanja Butterweck.

Auch das Thema Bewegung und Gesundheit gehört zur Familie

Bisher erschienen

In unserer Serie »60 Jahre Jugendaustauschwerk – Bunte Vielfalt im Droste-Haus« wurden bisher folgende Teile veröffentlicht:

• Die Verler Brückenbauer• Sieben Etappen für die    Ewigkeit• Kraftstoff fürs Gehirn• Musik gehört schon  immer dazu• Die Aushilfs-Mamas• Europa fängt in Verl an

...

nbildungsstätte. Das Abschalten vom Alltag und Kräfte sammeln für das Familienleben soll hier ermöglicht werden. Butterweck: »Wir bieten zum Beispiel Yoga, Pilates oder Zumba an.«

Wie im gesamten Droste-Haus wird auch in der FBS das Thema Kreatives und Musik groß geschrieben. »Das Eintauchen in die Musik oder Kunst öffnet Freiräume und gibt Energie für den Alltag«, sagt Tanja Butterweck, die bei der Hilfe nach Kursen für Erwachsene mit oder ohne Kindern behilflich ist. Wichtig ist dem Team der FBS auch, Fortbildungen zu ermöglichen und Wissen zu vermitteln. Zu Themen rund um das weite Feld der Familien können Vorträge und Informationsveranstaltungen besucht werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6749342?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesfälle - Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen - 13 Millionen Infektionen in den USA
 Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt : Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesf...
Nachrichten-Ticker