Antrag der Sozialdemokraten in Verl an den Rat
Barrierefreie Spielplätze

Verl (keig). Die Sozialdemokraten in Verl nehmen in einem Antrag an den Rat die Spielplätze in besonderer Weise in den Blick.

Sonntag, 07.04.2019, 07:45 Uhr aktualisiert: 07.04.2019, 08:00 Uhr
Die SPD beantragt, alle Spielplätze in Verl daraufhin zu überprüfen, ob sie barrierefrei zugänglich sind. Foto: Matthias Kleemann

Sie fordern die Stadtverwaltung auf, bei der Planung der neuen Spielflächen am Schmiedestrang und an der Trakehnerstraße auch die Barrierefreiheit der Spielgeräte nicht außer Acht zu lassen. »Nur wenige Spielplätze in Deutschland sind barrierefrei angelegt und bieten die Möglichkeit zum gemeinsamen Spielen von Kindern mit und ohne Behinderung«, heißt es in dem SPD-Antrag.

Durch die Gestaltung eines Spielplatzes, der allen Anforderungen an Qualität und Quantität entspreche und inklusiv sei, »könnte ein beliebter und familienfreundlicher Treffpunkt für Menschen jeglichen Alters entstehen, der zum Imagegewinn für unsere Stadt beitragen könnte«. Daher fordert die SPD auch, alle Verler Spielplätze auf barrierefreie Zugänge hin zu überprüfen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6521885?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F
Corona-Lockdown bis 14. Februar, verschärfte Maskenpflicht
Fahrgäste mit Mund-Nasenschutz steigen im Zentrum von Halle/Saale aus einer Straßenbahn, über deren Eingang «Früher war alles besser» zu lesen ist.
Nachrichten-Ticker