Unfall auf der Österwieher Straße: Mann (53) kracht mit Kleinwagen in Lastwagen und gegen Baum Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Verl (WB/jst). Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am frühen Montagabend ein Mann (53) aus Verl lebensgefährlich verletzt worden. Er war mit seinem Auto zuerst mit einem entgegenkommenden Lastwagen kollidiert und danach noch gegen einen Baum geprallt.

Über die Beifahrerseite hat die Feuerwehr den Fahrer dieses Autos am frühen Montagabend befreit.
Über die Beifahrerseite hat die Feuerwehr den Fahrer dieses Autos am frühen Montagabend befreit.

Laut Polizei war der Autofahrer auf der Österwieher Straße stadtauswärts unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stieß er mit dem Lastwagen zusammen. Hinter dem Steuer saß ein 35-jähriger Verler, der den Unfall unverletzt überstand. Das Auto des Verlers – ein schwarzer Kleinwagen der Marke Nissan – schleuderte in der Folge zurück auf die Fahrbahn und gegen einen Baum im Nebenbereich der Österwieher Straße. Dort blieb der Wagen auch schwer beschädigt stehen.

Die Österwieher Straße war Montag in Höhe der Einmündung Ravensberger Straße noch mehrere Stunden lang gesperrt.

Kommentare

Missverständlich

Inwiefern hat die Info das die Österwieher Straße gestern mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt war etwas mit dem Artikel zu tun?

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.