Täter randalieren auf dem Gelände eines Steinhagener Garten- und Landschaftsbauers
Unbekannte zerstechen Reifen und brechen Hütte auf

Steinhagen -

Zerstochene Reifen, eine aufgebrochene Hütte und weitere Zerstörungen: Unbekannte randalierten zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen auf dem Gelände eines Steinhagener Garten- und Landschaftsbaubetriebs.

Freitag, 05.02.2021, 15:46 Uhr aktualisiert: 05.02.2021, 16:18 Uhr
Die Polizei sucht Zeugen für die Randale an der Lise-Meitner-Straße in Steinhagen. Foto: Jörn Hannemann

 

Laut Polizei geschahen die Taten zwischen dem 4. und 5. Februar, in der Zeit zwischen 17 Uhr und 8.30 Uhr. Demnach sind die bislang unbekannten Täter auf das eingezäunte Firmengelände von Martin Knabe an der Lise-Meitner Straße eingedrungen. Sie beschädigten ersten Erkenntnissen nach den Zaun an einer Stelle und gelangten so aufs Gelände. Dort randalierten die Unbekannten offenbar wahllos. Sie stachen an drei auf dem Gelände abgestellten Fahrzeugen des Pflegemittelvertriebs Boncura die Reifen ein, beschädigten zwei massive Tische und brachen eine Holzhütte auf dem Gelände des Garten- und Landschaftsbaubetriebs auf. Ersten Angaben nach flüchteten sie ohne Beute. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer Angaben zu Personen an und auf dem Gelände machen kann, am Donnerstagabend oder in den Nachtstunden verdächtige Personen in dem Bereich gesehen hat oder anderweitige Angaben zu der Tat machen kann, melde sich bei der Polizei Gütersloh unter Telefon 05241/869-0.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7802393?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
„Lieber Journalist als Trainer“
Paderborns Trainer Steffen Baumgart ist maßlos enttäuscht.
Nachrichten-Ticker