Nach Beinah-Unfall in Steinhagen: Polizei sucht Fahrer eines Kleinwagens
Fußgängerin fast angefahren

Steinhagen -

Eine Fußgängerin ist am Donnerstagmorgen, 7. Januar, auf der Kreuzung Woerdener/Queller Straße knapp einem Zusammenprall mit einem Pkw im entgangen und wurde dabei leicht verletzt.

Freitag, 08.01.2021, 16:35 Uhr aktualisiert: 08.01.2021, 16:38 Uhr
An der Kreuzung Woerdener Straße wollte die Frau an der Ampel die Straße überqueren. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

Gegen 7.25 Uhr überquerte die 40-jährige Steinhagenerin an der Ampel die Woerdener Straße aus Richtung Queller Straße kommend. Zeitgleich bog ein bislang unbekannter Fahrer eines Kleinwagens aus der Queller Straße nach links in die Woerdener Straße ab. Um eine Kollision mit dem Pkw zu verhindern, sprang die Fußgängerin, die eigentlich bevorrechtigt war, auf den Gehweg und wurde dabei leicht verletzt.

Die Steinhagenerin sah, dass der unbekannte Fahrer seinen Pkw in Höhe einer Bäckerei zwar kurzzeitig abbremste, dann aber seine Fahrt in Richtung Kreisverkehr Brockhagener Straße fortsetzte, ohne sich weiter um die verletzte Fußgängerin zu kümmern. Die 40-Jährige begab sich später in ambulante ärztliche Behandlung.

Den Erkenntnissen der Polizei nach handelte es sich bei dem Pkw um einen lila/ violetten Kleinwagen der Marke Opel. Das Fahrzeug hatte ein amtliches Gütersloher Kennzeichen (GT).

Die Polizei Gütersloh sucht weitere Unfallzeugen. Hinweise und Angaben nimmt sie unter der Telefonnummer 05241/8690 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7757536?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker