Pedelec-Fahrer stößt mit 14-jährigem Radfahrer in Steinhagen zusammen – beide verletzt
Radfahrer (78) stürzt beim Überholen

Steinhagen (WB). Bei einem Fahrradunfall gab es am Mittwoch in Steinhagen einen schwer und einen leicht verletzten Radfahrer. Die Polizei sucht Zeugen.

Donnerstag, 01.10.2020, 15:51 Uhr aktualisiert: 01.10.2020, 15:54 Uhr
Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag, 30. September, um 15.15 Uhr auf der Straße Brückhof. Nachdem zwei Zweiradfahrer zunächst hintereinander hergefahren sind, beabsichtigte laut Polizei ein 78-jähriger Pedelec-Fahrer, den vor ihm fahrenden 14-jährigen Fahrradfahrer zu überholen. Dabei kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Rädern, und der 78-jährige Bielefelder stürzte. Der Mann verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Der 14-jährige Fahrradfahrer aus Steinhagen verletzte sich durch den Zusammenstoß leicht.

Möglicherweise weiterer Radfahrer als Zeuge

Zeugen berichteten von einem weiteren Fahrradfahrer, welcher zum Unfallzeitpunkt entgegen der beiden verunfallten Radfahrer fuhr und möglicherweise den Unfall beobachtet hat. Die Polizei sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, melde sich bei der Polizei Gütersloh unter Telefon 0 52 41/8 69-0.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7611688?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
1000 neue Stellen für Corona-Nachverfolgung in NRW
Armin Laschet (CDU, links) nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, und Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, beantworten die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nachrichten-Ticker