Modernisierung: Kyffhäuser Brockhagen-Steinhagen erhalten 29.970 Euro vom Land
Riesenfreude über Geldsegen

Steinhagen-Brockhagen (WB/vh). „Das ist ja irre! Klasse, dass es klappt!“ Vorsitzender Klaus Landwehr konnte es kaum fassen, als er am Dienstag die gute Nachricht erhielt: Fast 30.000 Euro Fördermittel bekommt die Kyffhäuser-Kameradschaft Brockhagen-Steinhagen für ihre aktuellen Renovierungsprojekte.

Mittwoch, 08.07.2020, 03:00 Uhr aktualisiert: 08.07.2020, 05:01 Uhr
Modernisierung erforderlich: Die Förderung für den Verein freut auch Vorsitzenden Klaus Landwehr. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

Das Geld – exakt sind es 29.970 Euro – stammt aus dem Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“, das die nordrhein-westfälische Landesregierung ins Leben gerufen hatte. Damit werden Investitionsmaßnahmen zur Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung und Weiterentwicklung, zum Umbau und Ersatzneubau von Sportstätten und -anlagen gefördert. Dabei werden zahlreiche Vereine auf Antrag finanziell unterstützt. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren“, erklärt Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt.

Beleuchtung und Garagen erneuern

Auch für die Kyffhäuser-Kameradschaft bedeutet der positive Bescheid aus Düsseldorf nun grünes Licht: Gefördert wird die bauliche Modernisierung und Erweiterung ihres Vereinsheims an der Brockhagener Straße sowie die Modernisierung der Ausleuchtung und Beschilderung der Außenanlagen. „Im November 2019 hatte uns der Sportring Steinhagen über das Förderprogramm informiert. Über ihn liefen offiziell auch die Anträge, in denen wir unseren Modernisierungsbedarf vorgestellt und erläutert hatten“, berichtet Kyffhäuser-Vorsitzender Klaus Landwehr. „Denn manche Ecken bei der Zuwegung sind schon sehr, sehr düster, da ist die neue Beleuchtung dringend erforderlich. Am Vereinsheim selbst müssen die Garagentore erneuert werden. Dort steht unter anderem auch ein Vereinsbulli des TuS Brockhagen.“

Von dem Förderprogramm für Sportstätten profitieren nun mehr als 500 Sportvereine aus ganz Nordrhein-Westfalen. Insgesamt 300 Millionen Euro stehen im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätte 2022“ zur Verfügung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7484775?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker