Große Wanderausstellung und Bildband geplant – Doku am Dienstag im NDR zu sehen
Amshausener Naturfilmer begleiten Fotografen in Niedersachsen

Steinhagen-Amshausen (WB). Wenn die Amshausener Naturfilmer Svenja und Ralph Schieke mit ihrer professionellen Filmausrüstung ein neues Projekt angehen, dann dürfen sich Naturliebhaber immer wieder auf faszinierende Aufnahmen freuen, dann kommt man so schnell aus dem Staunen nicht heraus.

Montag, 06.07.2020, 07:49 Uhr aktualisiert: 07.07.2020, 16:32 Uhr
Wildnis Niedersachsen: Noch heute liegen in Niedersachsen drei Viertel aller deutschen Hochmoore. Einer von vielen ursprünglichen Lebensräumen, die ihren ganz besonderen Zauber verströmen – aber auch Rückzugsort für seltene Tiere und Pflanzen sind. Foto: NDR, Schieke

„Auf Fotopirsch“ heißt es am Dienstag, 7. Juli, im NDR-Fernsehen. Diesmal sind drei renommierte Naturfotografen ein Jahr lang mit der Kamera in ihrem Heimatland Niedersachsen unterwegs, um zum 75-jährigen Bestehen des Landes die Einzigartigkeit der Natur zu dokumentieren. Der Film begleitet die Fotografen in einigen der schönsten Landschaften Niedersachsen bei ihrer Arbeit an spannenden und seltenen Tierarten, die der Zuschauer normalerweise so nicht zu sehen bekommt.

Jeder der drei Fotografen hat besondere Herausforderungen zu bestehen

„Wir haben Anfang dieses Jahres mit den aufwendigen Dreharbeiten dafür begonnen und sind erst vor wenigen Wochen damit fertig geworden“, berichtet Svenja Schieke.

Jeder der drei von den Schiekes begleiteten Naturfotografen hat besondere Herausforderungen zu bestehen: Bernhard Volmer aus Osnabrück versucht, am Dümmer See und im Meller Land seltene Vögel in außergewöhnlichen Posen zu fotografieren.

Jürgen Borris aus Holzminden jagt ein Phantom im Solling – wochenlange Vorarbeit und viel Geduld sind nötig, bis er die scheue Wildkatze endlich vor die Kamera bekommt. Und Willi Rolfes aus Vechta ist schon im ersten Morgengrauen im Moor unterwegs, um ein faszinierendes Schauspiel abzulichten – den Schlupf der Libellen.

In einem Jahr die schönsten Landschaften, Pflanzen und Tiere vor die Kamera bekommen

Die Dokumentation aus der Reihe „NaturNah“ begleitet drei Tierfotografen bei ihrem ehrgeizigen Plan, innerhalb eines Jahres die schönsten Landschaften, Pflanzen und Tiere Niedersachsens vor die Kamera zu bekommen. Ziele sind die Vorbereitung einer großen Wanderausstellung und die Fertigstellung eines Bildbandes zum 75. Geburtstag des Landes Niedersachsens. Damit sie genügend schöne Fotos zusammen bekommen, müssen sie sich eine Menge einfallen lassen – denn nicht immer spielen die Tiere oder das Wetter so mit wie geplant. Der Film „Auf Fotopirsch“ wird am Dienstag, 7. Juli, um 18.15 Uhr im NDR in der Reihe „NaturNah“ausgestrahlt.

Ralph und Svenja Schieke waren diesmal in Niedersachsen unterwegs.

Ralph und Svenja Schieke waren diesmal in Niedersachsen unterwegs. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold (Archiv)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7482085?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Nach Reitstallbrand: 15.000-Euro-Belohnung ausgelobt
Vor einer Pferdebox erinnert ein Strauß mit weißen Rosen an die verstorbenen Pferde. Foto: Louis Ruthe
Nachrichten-Ticker