Bahnhofstraße in Steinhagen: Am 8. Juni folgt der Bauabschnitt nördlich der A 33
Sanierung liegt im Zeitplan

Steinhagen (WB). Die Sanierung der Bahnhofstraße geht voran. Nachdem der erste Bauabschnitt südlich der A 33 trotz kurzfristiger Umstellungen des Bauablaufs fristgerecht fertiggestellt werden konnte, beginnen in der kommenden Woche die Arbeiten an der Bahnhofstraße nördlich der A 33.

Sonntag, 07.06.2020, 08:00 Uhr
Das große Aufräumen: Die Absperrungen ziehen jetzt um in Richtung des Bauabschnittes nördlich der A 33 / Kreuzung Waldbadstraße. Foto: Volker Hagemann

Am Montag, 8. Juni, wird die Verkehrssicherung eingerichtet, und am Dienstag beginnen die Bauarbeiten. Neben dem Vollausbau der Fahrbahn sind auch grundhafte Sanierungen an der Geh- und Radweganlage, an der Bord- und Rinnenanlage und an den Straßenabläufen vorgesehen.

Gehweg vorübergehend nur auf einer Seite

Dafür können Fußgänger vorübergehend den Gehweg auf nur einer Straßenseite nutzen. Der motorisierte Verkehr wird wie bisher in beide Richtungen über die Woerdener Straße/Bielefelder Straße und die Haller Straße (L 756) umgeleitet.

Der Sanierungsbereich wird an der Waldbadstraße in zwei Abschnitte unterteilt. Zunächst wird der Abschnitt südlich der Waldbadstraße bis zum Beginn der A 33-Rampe saniert. Zwischen L 756 (alter B 68) und Waldbadstraße ist in dieser Bauphase noch Begegnungsverkehr möglich. Anwohner werden über die Erreichbarkeit ihrer Grundstücke über eine Hauswurfsendung informiert. Die Arbeiten dauern in jedem Abschnitt etwa sieben bis acht Wochen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7438332?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker