Tatzusammenhänge nicht auszuschließen
Gleich mehrere Einbrüche

Steinhagen  (WB). Mehrere Einbrüche sind zwischen dem vergangenen Montag, 3. Februar, 17.15 Uhr und Dienstag, 4. Februar, 9.25 Uhr in der Gemeinde begangen worden. Tatzusammenhänge können laut Polizei derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Mittwoch, 05.02.2020, 12:14 Uhr aktualisiert: 05.02.2020, 12:16 Uhr
Symbolbild Foto: dpa

An der Straße Tiergarten sind Unbekannte am Montagabend in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Einbrecher hebelten eine rückwärtige Tür auf und entwendeten aus dem Haus Schmuck und Bargeld. Zudem wurde in der Nacht in ein Büro an der Brockhagener Straße eingebrochen. Die Einbrecher hebelten auch dort ein Fenster auf und durchsuchten Schränke und Schubladen. Genaue Angaben zu der Beute konnten noch nicht gemacht werden. Durch ein aufgehebeltes Fenster sind unbekannte Täter ebenso in ein Büro an der Straße Unteres Feld eingebrochen. Genaue Angaben zu der Beute gibt es noch nicht.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu den Einbrüchen machen? Wer hat in der Nacht und am Abend verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter 05241/869-0 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7240532?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker