Ruhestand naht: Dr. Johannes Elwitz schließt im März nach 35 Jahren seine Praxis in Amshausen
Letzter Arzt vor der Autobahn

Steinhagen-Amshausen (WB). In Amshausen endet im kommenden Jahr eine Ära. Mit Dr. Johannes Elwitz wird Ende März 2020 Steinhagens dienstältester Hausarzt in den Ruhestand gehen.

Samstag, 14.12.2019, 03:00 Uhr aktualisiert: 14.12.2019, 05:03 Uhr
Schulmedizin trifft auf Naturheilmethoden: Das Ultraschallgerät zählt ebenso zu seiner Praxisausstattung wie die Schröpfkugel aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, die Hausarzt Dr. Johannes Elwitz (66) hier zeigt. Foto: Volker Hagemann

Damit müssen sich die Patienten auf mehrere Veränderungen einstellen. Zwar bleibt die hausärztliche Versorgung in Steinhagen mit dann noch elf Medizinern grundsätzlich sehr gut. Doch Dr. Johannes Elwitz ist der einzige verbliebene Allgemeinmediziner mit Praxis oberhalb der Bahn und der A33 , eine Nachfolge in seinen Räumen nicht vorgesehen. Auch wenn es in den vergangenen Jahren „Gespräche darüber mit Kollegen gegeben hat“, wie er verrät.

Das „Ein-Arzt-Modell“ ist längst eine Ausnahme

Doch das „Ein-Arzt-Modell“, wie es bei der Praxiseröffnung 1985 noch verbreitet war, ist längst eine Ausnahme. „Teamwork heißt die Zukunft“, sagt der Allgemeinmediziner, nennt beispielhaft seine Kollegen im Ortskern: „Gemeinschaftspraxen ermöglichen den direkten Austausch unter den Ärzten.“ Zudem ließen sich teure Geräte besser gemeinschaftlich nutzen. „Junge neue Ärzte können die Ausstattung finanziell kaum allein stemmen.“ Nicht zuletzt böten Gemeinschaftspraxen soziale Vorteile: „Teilzeit muss auch für Ärzte möglich sein, sei es wegen Familie oder Weiterbildung“, findet Dr. Johannes Elwitz.

Patienten aus dem nördlichen Gemeindegebiet müssen sich also auf längere Wege zum Arzt einstellen. „Meine Patientendatei werde ich an die Praxis von Ilona Metzner und Dr. Ute Müller abgeben“, kündigt Elwitz an, will das aber nicht als Empfehlung interpretiert wissen: „Da bleibe ich ganz neutral.“

Hausbesuche sind nach wie vor wichtig

Dr. Johannes Elwitz ist ein Hausarzt, genau wie man ihn sich vorstellt: Mit seiner ruhigen, besonnenen Art und jahrzehntelanger Erfahrung nimmt er sich Zeit, hört zu. Nach wie vor macht er Hausbesuche. „Das stellt einen großen Anteil meiner Arbeit dar. Die Menschen haben heute eine höhere Lebenserwartung, doch nicht jeder ist mobil“, erklärt er.

1985 übernahm der Bielefelder Mediziner in Amshausen den Patientenstamm von Dr. Walter Mohaupt, bezog kurz darauf die heutige Praxis am Upheider Weg 117. Eine große Veränderung bis heute: „Vorsorge, Früherkennung und das Bewusstsein um gesündere Ernährung und mehr Bewegung haben zugenommen“, hat Johannes Elwitz beobachtet. Bei der Diagnose sei die ganzheitliche Betrachtung wichtig: „Wie lebt der Mensch, welchen Einfluss hat sein Alltag auf seine Gesundheit und seine Beschwerden? Oft lässt sich die Schulmedizin durch sanfte Methoden der Naturheilmedizin ergänzen“, so Elwitz, der auch homöopathische Behandlungen, Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin anbietet.

Meine Arbeit ist eine wunderschöne, bereichernde Zeit gewesen! Zu meinen Patienten zählen Familien, die ich vom Urgroßvater bis zum jüngsten Spross begleitet habe.

Dr. Johannes Elwitz (66)

Über seine fast 35 Jahre in Amshausen schwärmt er: „Eine wunderschöne, bereichernde Zeit! Zu meinen Patienten zählen Familien, die ich vom Urgroßvater bis zum jüngsten Spross begleitet habe.“ Jetzt freut sich der 66-Jährige auf mehr Zeit für seine Familie; zu der zählen neben Ehefrau Conny auch zwei Töchter und drei Enkel. Langweilig dürfte es ihm ohnehin nicht werden: Johannes Elwitz fährt gern Fahrrad, spielt Tennis und Tischtennis, ist politisch interessiert – und malt Aquarelle.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7131402?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Vier Menschen in Trier bei Vorfall mit Auto getötet
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nahe der Fußgängerzone in Trier.
Nachrichten-Ticker