Drei Veranstaltungen: Am 30. Juni feiert Steinhagen zweite Auflage der »ParKulTour«
Karossen, Kisten und Kultur

Steinhagen  (WB). Wenn ein Fest gut läuft, obwohl das Wetter schlecht ist, dann verlangt das nach Wiederholung. Und so können sich die Steinhagener schon auf die zweite Auflage der »ParKulTour« am Sonntag, 30. Juni, freuen.

Dienstag, 09.04.2019, 07:30 Uhr aktualisiert: 09.04.2019, 07:40 Uhr
Die Stötzel-Seifenkiste ist wieder mit dabei, und das bewährte Orga-Team mit (v.l.) Simon Block, Astrid Lonnemann (Werbegrafik), Udo Stötzel und Petra Holländer ebenso. Foto: Bluhm-Weinhold

Am Konzept ändert sich nichts: Musik und Kulinarisches im Bürgerpark, Seifenkistenrennen auf der Straße Am Markt und Oldtimertreffen auf dem Marktplatz samt Ausfahrt. Auch das Historische Museum und die Gemeindebibliothek haben geöffnet. Zudem ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag.

Die Premiere des »Stadtfestivals« im vergangenen Jahr war zunächst ein Versuchsballon – der ankam. Damit die Veranstaltung Ende Juni wieder erfolgreich sein kann, ist bereits jetzt die Unterstützung der Steinhagener und der Interessierten von auswärts erforderlich. Denn für das Seifenkistenrennen und die Oldtimer-Fahrt muss man sich bis zum 31. Mai anmelden: die Seifenkisten bei Simon Block oder Petra Holländer, Stadtmarketing (05204/ 997-222 oder -314), die Oldtimer in der Fahrschule Stötzel (05204/ 8700330). Höchste Zeit also, die alte Seifenkiste wieder flott zu machen oder eine neue zu bauen.

Drei Wertungsläufe auf der Seifenkisten-Piste

Am Sonntag, 30. Juni, sieht das Programm wie folgt aus. Die Seifenkisten müssen von 10 bis 11 Uhr eingecheckt werden, von 11 bis 12 Uhr ist Warmup, und zwischen 12 und 15 Uhr sind die drei Wertungsläufe mit Siegerehrung. »Die Fahrschule Stötzel dient und als Anlaufpunkt und Schaltzentrale«, so Block. Auch für die Oldtimer.

Die noblen Karossen treffen von 11 Uhr an auf dem Marktplatz ein. 30 Fahrzeuge waren im vergangenen Jahr dort ausgestellt, 18 Teilnehmer nahmen an einer Wertungsfahrt teil. »Diesmal rechnen wir mit mehr«, sagt Organisator Udo Stötzel.

Französische Chansons und spanischer Wein im Bürgerpark

Im Bürgerpark geht es um 11.30 Uhr los. Zunächst steht die Bielefelder Rhythm&Blues-Band »Lohmann« auf der Bühne. Um 14.30 Uhr heißt es »Zaches und Zinnober« – »ein Mitmachprogramm mit Musik und Theater für Kinder«, so Petra Holländer. Um 16 Uhr lassen »Moi et les Autres«, ein Ensemble aus dem Rhein-Main-Gebiet, Chansons und Swing hören. Es gibt spanischen Wein und Tapas, Kaffee und Kuchen sowie Sandforther Bier. »Hoffentlich ist diesmal das Wetter so gut, dass auch wirklich die Picknick-Decke ausgebreitet werden kann«, sagt Petra Holländer.

Und das ist noch nicht alles. Auf dem Parkstreifen an der Bahnhofstraße laden »Grillwerk«-Betreiber Daniel Walkenhorst und das benachbarte Unterstützte Wohnen zum Straßenfest mit »Streetfood Market« ein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6529898?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Seehofer plant Rassismus-Studie
Bundesinnenminister Horst Seehofer. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker