Der Steinhagener Waldbad-Kindergarten feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen
»Frau Augustin« machte den Auftakt

Steinhagen (WB). »Erst war hier gar kein Kindergarten – aber Frau Augustin, die war schon da«, berichtete Leiterin Yvonne Heitmann »ihren« Kindern am Freitag beim Rückblick auf die Ursprünge des Waldbad-Kindergartens. Und Gertraud Augustin, Erzieherin der ersten Stunde, mischte sich gern unter die Gästeschar, die den Auftakt des Jubiläums »50 Jahre Waldbad-Kita« feierte.

Samstag, 06.04.2019, 11:30 Uhr aktualisiert: 06.04.2019, 11:50 Uhr
Den Auftakt des Jubiläumsjahres feiern mit Pfarrerin Dagmar Schröder (links) und Kita-Leiterin Yvonne Heitmann (daneben) auch Kinder, Eltern und Erzieher der Evangelischen Kindertagesstätte am Waldbad. Foto: Volker Hagemann

Klar, dass zu diesem großen Anlass viel gesungen und getanzt wurde. Neben Dankes-Liedern gab es ein gesungenes Lob, das auch an Gertraud Augustin gerichtet war – die nach 50 Jahren noch heute stundenweise im Kindergarten aushilft: »Voll- Voll- Volltreffer, ja, ein Volltreffer Gottes bist du!« Da stimmten denn auch die zahlreichen Gäste ein, die zum 50-jährigen Bestehen der Evangelischen Kindertageseinrichtung am Waldbad – so der volle Name – gratulierten. Unter ihnen waren am Freitag neben Kindern, Eltern und Erzieherinnen weitere Kirchenvertreter wie Pfarrerin Dagmar Schröder und ihr Ehemann Lutz, Pfarrerin Kirsten Schumann, Johannes-Busch-Haus-Küsterin Silke Lütgemeier und ihre Vorgängerin Angelika Bohnenkamp, die Kita-Leiterinnen Bärbel Luther (»Emmaus« Amshausen) und Heike Groß (»Arche Noah«), Bürgermeister Klaus Besser und weitere.

Die große 50 am Eingang soll nach und nach vervollständigt werden

Geschenke gab’s ebenfalls: Die große, aus Buchsbaum geformte 50 ziert nun den Eingang des Kindergartens, sie soll nach und nach mit selbst gebastelten Wunsch- und Dankkarten verziert werden. Im Namen des Presbyteriums überreichte Pfarrerin Dagmar Schröder 50 Tulpen und betonte auch in Richtung von Yvonne Heitmann und deren Kollegium: »Danke, dass Eltern hier seit 50 Jahren ihre Kinder bestens betreut wissen!«

Zurück zu Gertraud Augustin: Die machte 1969 gerade ihr Anerkennungsjahr, als Pfarrer Wilhelm Kreft sie anrief und für den neu zu eröffnenden Waldbad-Kindergarten gewinnen wollte. »Ich war schon in der Jungschar aktiv und habe gern zugesagt«, erinnert sich Augustin. Als »Notgruppe« nutzte sie mit 24 Kindern zunächst den Keller des Johannes-Busch-Hauses, denn das Kindergarten-Gebäude wurde erst im darauffolgenden Herbst in Betrieb genommen. »Eine schöne Zeit, bis auf die weiße Schürze, die ich trug – schrecklich...«, berichtet Gertraud Augustin augenzwinkernd.

Neubau wurde am 7. Oktober 1969 eröffnet

Mit der Eröffnung des neuen Waldbad-Kindergartens am 7. Oktober 1969 stand deutlich mehr Platz zur Verfügung: 90 Kinder in drei Gruppen wurden fortan von drei Erzieherinnen und ihrer Reinigungskraft unter Leitung von Anne Enkemann betreut. Mit der Eröffnung der Kita »Arche Noah« 1989 verkleinerte man sich am Waldbad auf zwei Gruppen. Das ist auch heute noch so, seit 2003 unter Leitung von Yvonne Heitmann. 2008 kamen die integrative, 2009 die U3-Betreuung hinzu, und 2011 erhielt die Waldbad-Kita in einem Anbau weiteren Platz für den Sanitär- und Schlafbereich. 42 Kinder zwischen zwei und sechs Jahren besuchen die Einrichtung derzeit, und Yvonne Heitmann freut sich über den großen Zuspruch von Kindern und Eltern – und seit 2005 des Fördervereins: »Dank dessen Unterstützung können wir FOS-Praktikanten finanzieren; die sind leider derzeit sehr rar«, berichtet die Leiterin.

Mitmach-Zirkus im September, offizielle Feier im Oktober

Das 50-jährige Bestehen wird in den kommenden Monaten weiter gefeiert: Zur Projektwoche kommt im September der Mitmach-Zirkus »Inakso« zum Waldbad-Kindergarten, am Sonntag, 6. Oktober, 10.30 Uhr, wird das Jubiläum mit einem Familiengottesdienst zum Erntedankfest gefeiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6521801?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Neuhaus fordert mehr Selbstvertrauen
DSC-Trainer Uwe Neuhaus
Nachrichten-Ticker