Gewaltbereiter Asylbewerber noch in Haft
Sicherheitsdienst vorerst abgezogen

Steinhagen  (WB/vh). Weil ein abgelehnter Asylbewerber gewalttätig geworden ist, war acht Wochen lang ein Sicherheitsdienst am Rathauseingang postiert. Der wurde jetzt abgezogen.

Montag, 04.02.2019, 18:03 Uhr aktualisiert: 04.02.2019, 18:06 Uhr
Der Rathaus-Haupteingang wird nicht länger bewacht. Foto: Mukherjee

Vorerst, wie Bürgermeister Klaus Besser betont. Denn noch soll sich der 26-jährige Westafrikaner nach seiner Festnahme in der Schweiz in Untersuchungshaft in Konstanz befinden. Der Sicherheitsdienst würde wieder installiert, falls der Intensivstraftäter nach einer Haftentlassung wieder Steinhagen zugewiesen werden sollte, so der Bürgermeister.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6370146?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Landrat: Versorgung der Tönnies-Werkvertragsarbeiter klappt nicht
In Verl reicht ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes einem Mann, der unter Quarantäne steht, ein Brot. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker