Brand und Einbruch an der Waldbadstraße
Erst Feuer gelegt, dann eingebrochen

Steinhagen (WB). Nachdem am Samstag ein Firmengebäude an der Waldbadstraße in Steinhagen durch ein Feuer beschädigt worden war, schlugen Einbrecher zu.

Montag, 04.02.2019, 11:56 Uhr aktualisiert: 04.02.2019, 11:59 Uhr
Symbildbild. Foto: Hannemann

Gegen 16 Uhr geriet vor dem Gebäudekomplex ein Container in Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Sie geht davon aus, dass möglicherweise eine Feuerwerksrakete oder Ähnliches den Brand ausgelöst haben könnte. Das Feuer griff auf einen zweiten Container über und hinterließ einen nicht unerheblichen Schaden am angrenzenden Firmenkomplex.

Als Zeugen das Feuer bemerkten und die Feuerwehr informierten, sahen sie drei Jugendliche vom Tatort in Richtung Bahnhofstraße weglaufen. Einer flüchtete mit dem Fahrrad.

Gegen 18.50 Uhr beobachteten Zeugen auf dem Grundstück zwei jugendliche Einbrecher. Sie hatten ein Fenster eingeschlagen, entkamen aber ohne Beute. Einer der beiden jungen Männer trug eine dunkle Jacke mit Fellkragen und war sportlich schlank. Der zweite Jugendliche war ebenfalls dunkel gekleidet und sportlich schlank.

Die Polizei geht von einem Zusammenhang zwischen den Taten aus. Die Ermittlungen dazu dauern an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6368948?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker