Steinhagens katholische Kirchengemeinde St. Hedwig verabschiedet verdiente Mitglieder Wechsel im Vorstand

Steinhagen (WB/mat). Als Renate Beckermann vor zwölf Jahren in den Kirchenvorstand der St.-Hedwig-Gemeinde gewählt wurde, zögerte sie nicht lange. Denn damals wurde gerade die Stelle der geschäftsführenden Vorsitzenden frei, und als neues Mitglied stellte sie sich dieser Herausforderung.

Jutta Lüking, Dirk Westerhoff, Stefanie Pietsch und Thomas Müller lösen Renate Beckermann, Stephan Dirkes und Bernd Lüking (von links) im Kirchenvorstand ab.
Jutta Lüking, Dirk Westerhoff, Stefanie Pietsch und Thomas Müller lösen Renate Beckermann, Stephan Dirkes und Bernd Lüking (von links) im Kirchenvorstand ab. Foto: Sara Mattana

Nun ist sie aus dem Vorstandsteam ausgeschieden und denkt an die vielen Projekte zurück, die sie begleitet hat. Besonders am Herzen lag ihr dabei der neue Bulli der Kirchengemeinde, der 2016 unter anderem für die Jugendarbeit angeschafft wurde.

Die Renovierung der Kirchenbänke angeleitet

»Renate Beckermann war fast täglich im Pfarrbüro und hat Sitzungen vorbereitet, Telefonate geführt und die Renovierung der Kirchenbänke angeleitet«, sagte Vorstandsmitglied Dr. Wolfgang Gansweit, der die ausgeschiedenen Mitglieder im Rahmen einer Messe am Samstagabend verabschiedete.

Jahrelange Unterstützung auch im technischen und finanziellen Bereich

Denn neben Renate Beckermann scheidet auch Bernd Lüking aus. Er war 18 Jahre lang im Kirchenvorstand aktiv und etwa bei Renovierungsarbeiten stets zur Stelle. »Er war unser technischer Direktor und hinterlässt eine große Lücke«, sagte Wolfgang Gansweit. Sechs Jahre lang dabei war währenddessen Stephan Dirkes. Er war vor allem als Finanzexperte im Kirchenvorstand tätig und hat die Jahresabrechnungen überprüft und den restlichen Vorstandsmitgliedern erklärt.

»Die Arbeit hier war immer sehr harmonisch und zielstrebig. Ich habe viel Hilfsbereitschaft erfahren«, sagte Renate Beckermann, die betonte, ihr Ehrenamt stets gern ausgeführt zu haben.

Da alle drei Jahre Teile des Kirchenvorstands neu gewählt werden, treten nun Jutta Lüking, Dirk Westerhoff, Stefanie Pietsch und Thomas Müller in ihre Fußstapfen und werden die St.-Hedwig-Gemeinde künftig in ihrer Freizeit unterstützen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6337433?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F