Steinhagen Bauhof fällt 35 Fichten an der Liebigstraße

Steinhagen (WB/anb). Erneut muss der Bauhof etliche Nadelbäume fällen. 30 bis 35 Fichten eines Bestands an der Liebigstraße/Ecke Rote Erde, direkt am Fuß- und Radweg durchs Brok, sind, wie Daniel Meyer vom Steinhagener Bauamt mitteilte, so stark vom Borkenkäfer befallen, dass sie nicht mehr standfest sind.

Wegen des Borkenkäfers nicht mehr standfest: 35 Fichten müssen an der Steinhagener Liebigstraße gefällt werden
Wegen des Borkenkäfers nicht mehr standfest: 35 Fichten müssen an der Steinhagener Liebigstraße gefällt werden Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

Von kommenden Dienstag, 22., oder Mittwoch, 23. Januar, an werden die Bauhof-Mitarbeiter die Bäume abholzen. Drei bis vier Tage werden sie nach Auskunft von Bauhof-Leiter Norbert Kuznik dazu brauchen.

"

Wir hoffen, dass wir die andere Hälfte nicht auch noch wegnehmen müssen.

Bauhof-Leiter Norbert Kuznik

"

Die Schäden sind nach Auskunft Kuzniks deutlich: Nadeln und Teile der Rinde sind bereits abgefallen. Die Bäume in der Schonung an der Liebigstraße sind bereits alle braun und alle abgestorben. »Betroffen ist, so wie sich das Schadensbild derzeit darstellt, die Hälfte der Schonung. Wir hoffen, dass wir die andere Hälfte nicht auch noch wegnehmen müssen«, so Kuznik.

Wiederaufforstung ist als Mischwald geplant

Eine Aufforstung ist bereits geplant und mit der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises abgestimmt. »Uns ist empfohlen worden, dort komplett Mischwald anzulegen«, so Kuznik.

Gerade erst sind an die 50 Kiefern und Fichten im Wäldchen zwischen der Stichstraße Am Pulverbach und dem Brückhof gefällt worden (wir berichteten am 5. Januar). Grund war auch dort der Borkenkäfer-Befall nach dem sehr trockenen Sommer, der den Bäumen stark zugesetzt hatte. Die Arbeiten am Pulverbach sind mittlerweile abgeschlossen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6330713?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F