Beste Stimmung beim Winterfest der Sportvereinigung: Maria Ettrich bekommt den »SpVg.-Award« – mit Video Tanzende Piraten entern die Aula

Steinhagen (WB). Die Sportvereinigung Steinhagen (Spvg.) feiert regelmäßig die Erfolge der Fußballer, Handballer oder Turner. Doch ohne die stillen Stars im Hintergrund könnte dieses aktive Vereinsleben kaum bestehen.

Von Sara Mattana
Die »Dress-Up-Sisters« vom Karnevals-Club Cronsbach-Funken (KCCF)enterten als fröhliche Piratinnen die Bühne in der Aula des Schulzentrums. Ihre Anführerin »droht« schon mal mit der noch eingerollten Totenkopfflagge.
Die »Dress-Up-Sisters« vom Karnevals-Club Cronsbach-Funken (KCCF)enterten als fröhliche Piratinnen die Bühne in der Aula des Schulzentrums. Ihre Anführerin »droht« schon mal mit der noch eingerollten Totenkopfflagge. Foto: Sara Mattana

Deshalb nutzte der Verein sein großes Winterfest am Samstagabend, um auch einmal für die Arbeit hinter den Kulissen danke zu sagen. So wurde Maria Ettrich vor 400 Zuschauern der »Spvg. Award« für besonderes Engagement überreicht. Denn seit vielen Jahren nimmt sich Maria Ettrich anlässlich der Handball-Camps frei, um für die vielen Kinder und Jugendlichen des Vereins zu kochen – und ihre Eierpfannkuchen sind nun kaum noch von diesen Veranstaltungen wegzudenken.

Neben dem feierlichen Beisammensein sollte beim Winterfest aber vor allem die gute Unterhaltung im Vordergrund stehen. Den ganzen Abend über sorgten die »Mc Creams« mit flotten Cover-Hits für Stimmung und so war das Publikum schon in bester Feierlaune, als die Nachwuchs-Sportlerinnen der Turnabteilung ins Scheinwerferlicht traten. Unter der Leitung von Kirsi Rohmeier vollführten sie zu Liedern aus dem Film »The Greatest Showman« kunstvolle Salti und Choreografien und ernteten dafür lautstarken Applaus.

Und über den durften sich wenig später auch die »Dress-Up-Sisters« freuen. Zum ersten Mal nahmen sie als Vertreterinnen des Karnevals-Club Cronsbach-Funken (KCCF) am Spvg.-Fest teil und verwandelten die ausverkaufte Aula tänzerisch in ein schunkelndes Piratenschiff, als sie mit Totenkopf-Flaggen und Piratenhut den Saal enterten.

Premiere für Moderator Oliver Nestmann

Der Auftritt der Karnevalisten war allerdings nicht die einzige Neuerung beim Winterfest. Auch gab es erstmals einen Moderator: Oliver Nestmann übernahm diese Aufgabe als ehemaliger Torwart der ersten Fußballmannschaft gern und führte durch das bunte Programm in der Aula des Schulzentrums.

So war es auch seine Aufgabe, Klaus und Annegret Niederwahrenbrock aus dem Publikum und auf die Bühne zu holen. Denn das Steinhagener Ehepaar hat in den vergangenen Jahren eine besondere Winterfest-Tradition entwickelt: Nachdem sie anfangs noch zufällig auffällig viele Dr. Oetker-Produkte bei der Tombola gewonnen haben, begannen sie später damit, auch andere Gewinne gegen Puddingpulver und Backmischungen zu tauschen. Am Tag nach dem Winterfest steht bei ihnen dann stets eine kleine Dr. Oetker-Feier an. Um ihnen in diesem Jahr also den Aufwand des Tauschens zu ersparen, drückte Oliver Nestmann den Niederwahrenbrocks gleich eine ganze Pudding-Kiste in die Hand.

Neben dem Pudding warteten bei der Tombola auch andere verlockende Preise. h Lena Strunk gewann den Hauptpreis, einen Westfalen-Urlaubsreisen-Gutschein über 300 Euro, René Höppner den zweiten Preis, eine Kellerpumpe von Jungpumpen

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6316872?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F