Bielefelder (23) verliert Kontrolle über sein Auto
Erster Unfall auf der neuen A 33 bei Steinhagen

Steinhagen (WB). Auf dem am Mittwoch freigegebenen Teilstück der Autobahn 33 hat sich der erste Unfall ereignet. Ein 23 Jahre alter Bielefelder verlor nach Angaben der Bielefelder Autobahnpolizei gegen 0.45 Uhr aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto.

Donnerstag, 05.04.2018, 06:18 Uhr aktualisiert: 05.04.2018, 07:32 Uhr
Seit Mittwochnachmittag rollt der Verkehr auf der A 33 zwischen Halle und Bielefeld (Symbolbild). Foto: Oliver Schwabe

Er kam kurz vor der Anschlussstelle Steinhagen, nachdem sich der Wagen gedreht hatte, nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Der Fahrer blieb unverletzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5638758?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F
Nach tödlichem Absturz: Noch viele Fragen offen
Die beiden Wracks der Flugzeuge wurden einige hundert Meter voneinander entfernt, am Waldrand gefunden. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker