Anlieger des Grauthoffwegs, der Falken- und Nordstraße in Schloß Holte-Stukenbrock ohne Festnetz-Anschluss
Kabel unterm Weg beschädigt

Schloß Holte-Stukenbrock -

Deutsche Glasfaser versus Glasfaser der Telekom: Anlieger im Gebiet der Falkenstraße, des Grauthoffwegs und der Nordstraße sind seit Freitagmorgen ohne Internet und Telefon-Festnetz oder können es nur eingeschränkt nutzen. Von Monika Schönfeld
Dienstag, 04.05.2021, 19:06 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 19:06 Uhr
Arbeiter der Deutschen Glasfaser haben beim Verlegen der Rohre des Kabelrohr des Mitbewerbers Deutsche Telekom unter der Straße (Pfeil) beschädigt. Foto: Telekom
  Grund ist, so Stephan Althoff, Sprecher der Telekom, dass der Wettbewerber Deutsche Glasfaser bei Bohrarbeiten zur Kabelverlegung im Grauthoffweg die Rohranlage der Telekom beschädigt hat.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7949794?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7949794?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker