Pfarrkarneval in Stukenbrock 2021: Mit Abstand Spaß haben – Aktive laden Programm per Video hoch
Auch digital wie immer phänomenal

Schloß Holte-Stukenbrock WB -

Dieses Jahr digital, wie immer aber phänomenal.

Donnerstag, 04.02.2021, 18:07 Uhr
Einfach die Augen schließen und denken, der Saal könnte toben wie 2019, als der Pfarrkarneval den Brexit zum Thema hatte. Foto: Monika Schönfeld

Der Pfarrkarneval Stukenbrock lässt sich durch das Coronavirus die gute Laune nicht verderben. Christian Nagel und Marco Brechmann vom Sachausschuss Pfarrkarneval haben mit 20 Aktiven ein Programm aus „Gebrauchtem und Neuem“ zusammengestellt. Am Samstag, 6. Februar, heißt es ab 19.11 Uhr via Link auf der Homepage www.pfarrkarneval-stukenbrock.de „Stukenbrocker Pfarrkarneval Helau!“

Die Bedienungsanleitung zum digitalen Pfarrkarneval ist einfach: „Einen Tag vorher die Bowle ansetzen, Sekt kalt stellen, Wohnung dekorieren und Kostüm parat legen. Danach pünktlich die persönlichen Empfänger auf Spaß stellen und an Laptop, Computer, oder Smartphone auf Abstand mitfeiern, tanzen und den Alltag vergessen. Schließlich ist Lachen die beste Medizin und besonders in diesen Zeiten tut es uns allen vermutlich doppelt gut“.

Mit Leidenschaft, Kreativität und jeder Menge Ideen, bietet der Sachausschuss Pfarrkarneval „gut zwei Stunden Vollgas“. Doch Christian Nagel warnt: „Wer nicht regelmäßig und ausdauernd trainiert hat, läuft Gefahr, dass die Lachmuskeln reichlich strapaziert werden und am nächsten Tag spürbar sein können. Doch sicher ist: Es sind keine ernsthaften Nebenwirkungen zu erwarten. Es sei denn, sie machen zu starken Gebrauch von der heimischen Wohnzimmerbar.“

Über Wochen haben sich die Aktiven immer wieder in Videokonferenzen getroffen, Gruppen angesprochen, Ideen gesammelt, alte Videos herausgesucht und Aufgaben verteilt. Mit reichlich Spaß haben sie für ihre Fans das „Best of“ herausgeschnitten und so „Gebrauchtes und Neues“ zu einem Programm zusammengefügt.

Schnell sei der Karnevalsfunke übergesprungen, sodass sich schon jetzt alle auf die Darbietungen der Poppnasen, der Letzten Drücker, Uli Noltes, des Männergesangvereins, der Theatertanten der katholischen Frauengemeinschaft, des Spielmannszuges Stukenbrock, der Witzpiepen, Joke Cookis und Surprise Dancers, der Tanzgarde und der Tanzgruppe „Let‘s Fetz“ freuen. Ein zweistündiges Power-Programm ist dabei entstanden.

Selbst auf Sanders Schnitzelbrötchen in der Pause und als Treibstoff fürs Tanzen muss niemand verzichten. Der SchniBrö-Delivery-Service (Schnitzenbrötchen-Bringdienst) serviert frei Haus (bis Freitagabend bestellt, am Samstag geliefert).

Bastelbögen und Anleitungen gibt es auf der Internetseite des Pfarrkarnevals Stukenbrock für Wertmarken, die dieses Mal bei „Mutti und Vati“ in der Küche eingelöst werden. Und das selbst designte Konfetti ist bestimmt auch nicht zu verachten. „Wir haben versucht, den Pfarrkarneval digital so authentisch wie eben nur möglich zu gestalten“, sagt Marco Brechmann.

Sehr dankbar ist das Team auch für die große Unterstützung, die es durch das „Bunte Ministerium für Witzschaftsförderung und energetische Heiterkeit“ bei ihrem „Hilfsprojekt für Frohsinn“ erfahren durfte. „Das war schon echt klasse“, kann sich Christian Nagel beim Aussprechen des Namens dieses außergewöhnlichen Amtes das Lachen nur schwer verkneifen.

Und ganz wichtig ist die Verkleidung. „Bitte macht mit, verkleidet euch, nutzt die Chance, zu feiern und ladet eure Fotos hoch, wie ihr mit uns, aber coronakonform zu Hause feiert“, fordert Christian Nagel das Publikum auf. Denn: „Durch dick und dünn, ihr werdet seh‘n, wir Narren fest zusammensteh‘n“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7800836?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Spahn mahnt zu «Umsicht beim Öffnen» und sagt mehr Tests zu
Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, bei der 215. Sitzung des Bundestags.
Nachrichten-Ticker