Stiftung unterstützt St.-Johannes-Blasorchester Stukenbrock
Gemeinsam durch die Krise

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Das St.-Johannes-Blasorchester Stukenbrock bedankt sich bei der Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück für die Unterstützung in der Corona-Krise.

Mittwoch, 10.06.2020, 06:00 Uhr
Katrin Krusenotto, Vorsitzende des St. Johannes Blasorchesters, und Fabian Grauthoff, Mareike Gerkens, Simon Knoche, Florian Erichsmeier, Tobias Hunkenschroeder und Sandra Strughold.

„Um in diesen schwierigen Zeiten das Überleben von kulturellen Einrichtungen und Vereinen zu sichern, ist es wichtig, sich auf einen Partner vor Ort verlassen zu können“, sagt Katrin Krusenotto, die 1000 Euro von der Stiftung entgegen genommen hat. Nun kann das St.-Johannes-Blasorchester Stukenbrock mit den Planungen beginnen, wie Proben unter Auflagen wieder möglich sind.

„Damit soll, so schnell wie es die Corona-Krise zulässt, das kulturelle Leben in die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock zurückkehren“, sagt die Vorsitzende des Blasorchesters. Werner Twent, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Wiedenbrück, sagt, dass die Förderung der heimischen Region, das Anliegen der Stiftung sei.

www.kskwd.de/stiftung

...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7443447?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker