Kubanischer Abend soll neues Leben in das „Casalfonso“ in Stukenbrock bringen
Tapas, Tanz und volle Tische

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Mojito, Rum und Zigarre sind klassische Grundlagen für einen kubanischen Abend. Wenn dann auch noch die passende Musik gespielt wird, dann steht einigen stimmungsvollen Stunden nichts mehr im Wege. Das haben sich auch Ricarda und Alfonso Loaiza-Quiñones gedacht. In ihrer spanischen Tapas-Bar „Casalfonso“ an der Hauptstraße 25 in Stukenbrock reichen sie am Samstag, 6. Juni, ab 17.30 Uhr die passenden Speisen und Getränke zum Event.

Donnerstag, 04.06.2020, 06:00 Uhr
Ricarda und Alfonso Loaiza-Quiñones freuen sich auf einen kubanischen Abend mit Mojito, Rum, Zigarre und den Leckereien aus ihrer spanischen Tapas-Bar „Casalfonso“. Natürlich gibt es auch Sangria und San Miguel-Bier vom Fass. Foto: Dirk Heidemann

Livemusik an jedem ersten Samstag im Monat – das war Standard, seitdem das Ehepaar Quiñones am 22. Februar 2019 in den ehemaligen Räumlichkeiten des „Telegraph“ ihr Restaurant eröffnet haben. Nach der Corona-Zwangspause fieberten beide daher auch dem Sommer-Saisonstart am 11. Mai entgegen. „Ich war sehr euphorisch und umso erschrockener, dass am ersten Samstag nach der Wiedereröffnung nur vier Tische belegt waren“, sagt Ricarda Loaiza-Quiñones.

Früher mussten Gäste Tapas im Stehen essen

Die gelernte Friseurin („Ich hätte nie gedacht, dass ich mal in der Gastronomie lande“) war es gewohnt, dass es bei Livemusik-Veranstaltungen kaum ein durchkommen in ihrem Restaurant gab und die Gäste ihre Tapas teilweise im Stehen essen mussten. Wer nicht reserviert hatte, kam auf die Warteliste. „Das ist momentan leider nicht der Fall“, bedauert die 34-Jährige.

Osvaldo Hernandez tritt mit „Sonando“ auf

Der seit der Corona-Krise bestehende Lieferservice bringt nur etwa zehn Prozent des sonst üblichen Umsatzes in die Kasse, jetzt soll der kubanische Abend nicht nur Urlaubsflair nach Stukenbrock bringen, sondern auch dem Casalfonso neuen Schwung verleihen. Um 19.30 Uhr startet das Musikprogramm mit dem in Schloß Holte-Stukenbrock bekannten Gitarrenlehrer Osvaldo Hernandez, der mit seiner Formation „Sonando“ populäre kubanische und lateinamerikanische Musik (Salsa, Son, Boleros, Feeling und Cha Cha Cha) in das Casalfonso bringen wird.

Zudem hat eine Stammgästin bereits angekündigt, Lieder der kubanischen „Queen of Salsa“, Celia Cruz, zum Besten geben zu wollen. Eine frühzeitige Reservierung ist zu empfehlen. „Aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften dürfen im Restaurant nur 22 Tische genutzt werden. Im Außenbereich können wir zudem 42 Plätze anbieten“, sagt Alfonso Loaiza-Quiñones.

Ausbildung im Hotel Klosterpforte

Der in Gütersloh geborene Casalfonso-Geschäftsführer hatte in jungen Jahren in der Klosterpforte in Marienfeld seine Ausbildung zum Hotelfachmann abgeschlossen, war dann mit 19 nach Spanien gegangen und hatte dort mit Anfang 20 einen Imbiss eröffnet. Seit acht Jahren lebt der jetzt 36-Jährige wieder in Deutschland und hatte sechs Jahre lang bei Nobilia gearbeitet. „Den Traum, hier ein Restaurant zu eröffnen, habe ich schon länger gehabt“, sagt Alfonso Loaiza-Quiñones, der mit seiner Ricarda und drei Kindern (zehn, vier sowie zwei Jahre alt) an der Grenze zu Hövelriege wohnt.

Spanische Kroketten brauchen drei Stunden

Außer den beliebten Tapas seien Paella und Fischgerichte der Renner im Casalfonso, in dem neben spanischen nur Produkte von regionalen Landwirten verarbeitet werden. Bis zur Fertigstellung typisch spanischer Kroketten können da schon einmal drei Stunden vergehen – die wird Alfonso Loaiza-Quiñones am Samstagabend aber natürlich schon vorbereitet haben, bevor die ersten Gäste kommen.

casalfonso-schlossholte.de

...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7434802?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Explosion in Beirut: Mindestens 50 Tote und 2700 Verletzte
Rauch steigt nach einer Explosion über den Trümmern eines zerstörten Gebäudes auf.
Nachrichten-Ticker