Weitere Absagen wegen des Coronavirus
Hallenbad geschlossen – keine VHS-Kurse

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Bereits am Freitag haben Vereine und Verbände wie auch Sportvereine erste Absagen bekannt gegeben. Am Samstag und Sonntag trafen weitere Absagen ein:

Sonntag, 15.03.2020, 13:07 Uhr aktualisiert: 15.03.2020, 15:08 Uhr
Das Hallenbad bleibt ab diesem Montag geschlossen. Stadtwerke-Geschäftsführer Marco Fuhrmann will jedes Risiko für Besucher und Mitarbeiter vermeiden. Foto: Monika Schönfeld

 

Hallenbad

Die Stadtwerke haben beschlossen, das Gartenhallenbad von Montag, 16. März, an vorerst zu schließen. Das gilt auch für die Sauna. Stadtwerke-Geschäftsführer Marco Fuhrmann: „Viren werden durch das Chlor im Wasser sicher inaktiviert. Trotz aller Bemühungen mit der verstärkten Wischdesinfektion der Handgriffe und Türklinken können wir beim Drumherum im Gartenhallenbad nicht garantieren, dass es nicht doch zu einer Ansteckung kommt. Der Schutz unserer Mitarbeiter und unserer Gäste ist uns sehr wichtig. Deswegen entscheiden wir uns jetzt zu diesem Schritt.“

 

Volkshochschule

Wie die Zentrale der Volkshochschule Verl-Harsewinkel-Schloß Holte-Stukenbrock mitteilt, wird angesichts der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus ab Montag, 16. März, der VHS-Kursbetrieb zunächst bis zum Ende der Osterferien am 19. April unterbrochen. Dies gilt für alle Kurse, Einzelveranstaltungen und Exkursionen. Die VHS-Geschäftsstelle in Schloß Holte-Stukenbrock und alle Unterrichtsstätten sind während dieser Zeit geschlossen. Es können somit auch keine persönlichen Anmeldungen und Beratungen vor Ort stattfinden. Telefonisch sind die Mitarbeiter der VHS-Geschäftsstelle weiterhin unter 05207/91740 oder per Mail unter vhs-vhs@gt-net.de zu erreichen. Weitere Informationen zur aktuellen Entwicklung veröffentlicht die VHS auf ihrer Website unter www.vhs-vhs.de.

 

Flüchtlingshilfe St. Johannes

Der Kurs „Integration am Kochtopf“ am 25. März in der Lehrküche der Gesamtschule fällt aus. Der Fahrrad-Work-Shop, Bahnhofstr. 41, ist vorläufig bis zum 31. März geschlossen. Ab sofort fällt der Sprachunterricht im La Mina an der Speller Straße 30 bis zum 19. April aus. Das Bedarfslager am Lippstädter Weg 63 ist zunächst bis 31. März geschlossen. In dieser Zeit werden auch keine Sachspenden angenommen. Die Nähstube und das Sprachcafé, Alte Speller Straße 30, bleiben ebenfalls bis nach den Osterferien geschlossen. Die Osterveranstaltung in den Heimathäusern am 4. April fällt aus. Der Kurs für die Jugendlichen, „Kultur macht klug“, wird verschoben.

 

 

VdK

Die Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Sende fällt aufgrund der schnellen Ausbreitung des Coronavirus und zum Schutze aller aus. Die Jahreshauptversammlung war für Samstag, 21. März, im Holter Schlosskrug angesetzt. Ein späterer Zeitpunkt für die Versammlung wird erneut festgelegt und frühzeitig bekannt gegeben.

 

Schützen St. Johannes

Der geschäftsführende Vorstand der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Stukenbrock hat entschieden, sämtliche Veranstaltungen und Treffen rund um die Schützenbruderschaft bis Ende April abzusagen. Davon betroffen sind alle Abteilungen (das Bataillon, die Kompanien, die Jungschützen, der Spielmannszug und die Schießabteilung). Davon betroffen sind auch die Proben im Schießstand und im Spielmannszugraum, das Abend-Komplet, die Frühaufstehermesse, der Schützentreff, das Gardepokalschießen, das Osterfeuer, der Putztag und das Kirchweihfest. „Es ist sehr schade, dass unser gesellschaftliches Leben so stark beeinträchtigt wird, aber wir wollen hoffen, dass unser zukünftiges Verhalten zu einer möglichst schnellen und positiven Wendung führt“, so Schriftführer Ulrich Potthoff.

 

Altenheime

Bis zum 19. April sind Besuche in Pflegeheimen und Behinderteneinrichtungen auf das Notwendigste zu beschränken. Das heißt, je Bewohner darf im Regelfall eine Person pro Tag zu Besuch kommen. Die Besuche sollen maximal eine Stunde dauern und nur noch im Zimmer stattfinden, also nicht mehr in den Gemeinschaftsräumen.

 

Dorf Stukenbrock-Senne

Die Jahresmitgliederversammlung und der anschließende Infoabend des Vereins „Unser Dorf Stukenbrock-Senne“, geplant für Mittwoch, 25. März, ab 19.30 Uhr, mit dem Schwerpunktthema „Konzeptentwurf Jägergrund und Dorfmitte“ wird auf Grund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus abgesagt.

 

Kfd Liemke

Der Seniorentreff der Kfd St. Joseph Liemke muss bis Ende April ausfallen.

 

PSV

Der Vorstand des PSV Stukenbrock-Senne teilt mit, dass ab sofort bis zunächst einschließlich der Osterferien der gesamte Übungsbetrieb des Vereins aufgrund der sich ausbreitenden Corona-Epidemie eingestellt wird. Die für den 18. und 20. März terminierten Jahreshauptversammlungen der Abteilungen Breitensport und Fußball finden ebenfalls nicht statt und werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

 

Jugendhäuser

Das Jugendcafé St. Ursula hat auf Facebook bereits bekannt gegeben, dass es bis auf weiteres egschlossen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7327984?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Gut gespielt, wieder verloren
Arminias Japaner RItsu Doan vergab in der achten Minute die Chance zur Führung.
Nachrichten-Ticker