Fahrradboxen am Bahnhof in Schloß Holte nur 41 Mal gebucht
Zu teuer, zu kompliziert

Schloß Holte-Stukenbrock (WB/ms). Der Preis ist zu hoch, das Buchungssystem zu kompliziert – dieser Meinung sind die Grünen und die CSB, die sich entsprechend im Ordnungsausschuss geäußert haben. Allerdings ging es nur um eine Mitteilung der Stadtverwaltung, so dass hier keine Entscheidung getroffen wurde.

Mittwoch, 04.03.2020, 08:00 Uhr
Die Fahrradboxen am Bahnhof werden nur zögerlich benutzt. Das mag am Preis und an der Bedienung liegen. Foto: Monika Schönfeld

Mitte April 2019 sind die zwölf Fahrradboxen am Bahnhof in Betrieb genommen worden. Bis Ende des Jahres wurden sie 41 Mal gebucht. Das entspreche fünf Buchungen pro Monat. Darunter sind eine Monatsbuchung, fünf Wochenbuchungen und 35 Tagesbuchungen. Die meisten Buchungen gab es in den Sommermonaten Juli und August. 26 Mal wurde die Boxen mit Elektro-Ladesteckdose, 15 Mal die Standard-Boxen gebucht. In den Hochzeiten waren zwei Boxen am Tag in gebrauch.

Um den Bekanntheitsgrad der Fahrradboxen zu erhöhen sind Faltblätter verteilt worden, auch an Pensionen, um Touristen auf das Angebot aufmerksam zu machen.

Sechs Monate kosten mit Steckdose 140 Euro

Die Nutzung einer Fahrradbox kostet für einen Tag 3 Euro (ohne Ladesteckdose 2 Euro), für eine Woche 15 Euro (10 Euro), für einen Monat 40 Euro (30) und für sechs Monate 140 Euro (100). Um die Box nutzen zu können, muss man auf der Internetseite www.shs.bike-and-park.de buchen. Das kann man von Zuhause aus oder direkt über das Smartphone am Bahnhof, wo es freies WLAN gibt. Die Buchung muss direkt bezahlt werden mit einem online-Verfahren wie PayPal, Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift. Dann erhält der Kunde per Mail einen persönlichen Zugangscode, der direkt an der Anlage eingegeben wird, wo das Fahrrad eingestellt wird. Am Terminal der Box muss man sich registrieren. Der Terminal ist an der linken Seite. Die Hälfte der Boxen ist mit einer Ladesteckdose ausgestattet, so dass ein E-Bike während des Parkens aufgeladen werden kann. Das Ladegerät muss der Kunde selbst mitbringen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7308915?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Schleusener rettet Nürnberg vor dem Abstieg - Oral: «brutal»
Das Team des 1. FC Nürnberg jubelt über den erlösenden Treffer zum 3:1.
Nachrichten-Ticker