Schloß Holte-Stukenbrock
Pfarrkarneval: „Es wird religiös“

Schloß Holte-Stukenbrock (WB/ms). Ein Motto gibt es nur für die Organisatoren vom St.-Heinrich-Rat, die Gäste können sich verkleiden, wie sie wollen oder auch gar nicht: Für den sechsten Sender Pfarrkarneval sind ab sofort Karten bei Kirsten Große­rüschkamp erhältlich (Telefon 05246/933280). Im Preis sind Musik und Essen enthalten.

Mittwoch, 08.01.2020, 19:03 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 19:06 Uhr
Laden ein zum Sender Pfarrkarneval: (von links) Kirsten Großerüschkamp, Udo Jacobebbinghaus, Barbara Steinmann, Nicole Brill und Klara Aistermann. Es fehlt Claudia Vorreiter. Foto: Monika Schönfeld

Der Pfarrkarneval steigt am Samstag, 15. Februar, ab 19.11 Uhr im Pfarrheim Sende, das 130 Gäste fasst. Einlass ist ab 18.30 Uhr. „Männer und Frauen sind willkommen“, sagen Kirsten Große­rüschkamp, Udo Jacobebbinghaus, Barbara Steinmann, Nicole Brill und Klara Aistermann. Tanzen, Spaß und Quatschen stehen im Vordergrund. Allerdings hat der St.-Heinrich-Rat auch einige kleine Sketche und Vorführungen vorbereitet, an denen auch Pfarrer Karl-Josef Auris teilnehmen wird. „Es wird religiös“, deuten die Organisatoren mit einem Lächeln an. Außerdem gehe es um spezielle Probleme von Männern und Frauen eines bestimmten Alters.

Die Musik macht erstmals DJ Felix Pankoke. Die Dekoration des Saals wird dem Motto folgen, das nicht verraten wird. „Man sieht sofort, worum es geht, wenn man den Saal betritt“, sagt der Rat. Zu essen gibt es zwei Suppen, bei der Vorbereitung sind viele Helfer eingespannt. Die Bühne wird kurzzeitig gebraucht, die Tische werden dann kurz geräumt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7179380?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker