Kinder und Jugendliche aus Schloß Holte-Stukenbrock feiern den Geburtstag mit
CVJM besteht seit 175 Jahren

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Der CVJM Schloß Holte-Stukenbrock hat am vergangenen Sonntag in und an der Versöhnungskirche schon mal den CVJM-Geburtstag vorgefeiert.

Sonntag, 09.06.2019, 07:45 Uhr aktualisiert: 09.06.2019, 07:50 Uhr
Am Gottesdienst haben einige Vereinsmitglieder in Kluft teilgenommen. Carsten Glatt, Monty Göhlich und Andreas Johann vor der Brügge (hinten) gehören zum Vorstand. Foto: CVJM

Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) hat am Donnerstag seinen 175. Geburtstag begangen. CVJM-Vereine in ganz Deutschland hatten deshalb Geburtstagsfeiern vor Ort vorbereitet: Vom großen Picknick über ein Rockkonzert bis zum Kindernachmittag, Gottesdiensten und Filmvorführungen im Kino war alles dabei.

Thema im Gottesdienst in der Versöhnungskirche für groß und klein, zu dem rund 100 Gäste und natürlich auch Handpuppe Emily gekommen waren, waren die Knoten. »Nicht gerade meine Spezialität«, so Pfarrer Glatt, der auch 1. Vorsitzender des CVJM Schloß Holte-Stukenbrock ist. Aber nachdem Diakon Monty Göhlich, der auch zwei der vier Pfadfindergruppen leitet, allen gezeigt hatte, wie ein Kreuzknoten geht, klappte es auch bei den Kindern schon ganz gut.

Die Knoten stehen für die Verbindungen, die es im CVJM gibt: als Gruppe untereinander, als Menschen mit der Natur und schließlich auch die Verbindung mit Gott durch den christlichen Glauben.

Im Anschluss gab es das für einen Familiengottesdienst gewohnte Mitbringbuffet, zu dem der CVJM zusätzlich noch Würstchen gestiftet hatte, so dass alle reichlich satt werden konnten.

Die Kinder und Jugendlichen konnten unter vielen Aktivitäten wählen, unter anderem Stockbrotbacken, Schminken und Basketball – letzteres übrigens eine Erfindung des CVJM.

 

In London gegründet

Mitten hinein in bahnbrechende industrielle und gesellschaftliche Entwicklungen gründete am 6. Juni 1844 ein junger Mann namens George Williams den ersten YMCA (englisch für CVJM) in London. »Als CVJM in Deutschland sind wir seit 175 Jahren Teil dieser faszinierenden überkonfessionellen und internationalen Jugendbewegung. Mehr als 60.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in der Kinder- und Jugendarbeit vor Ort und laden zum Glauben ein. Etwa eine Million Menschen erreicht der CVJM pro Jahr mit seinen Angeboten. Ohne ihr Engagement würden vielen jungen Menschen wertvolle Angebote fehlen«, erklärt Karl-Heinz Stengel, Präses des CVJM Deutschland.

»Auch 175 Jahre nach seiner Gründung ist der CVJM kein bisschen leise. Er steht für die Leidenschaft, jungen Menschen jeden Tag aufs Neue Gottes Liebe zu zeigen«, sagt Hansjörg Kopp, Generalsekretär des CVJM Deutschland, und ergänzt: »Auch in Zukunft wird der CVJM Räume schaffen, in denen junge Menschen Anerkennung erfahren, ihre Potenziale entfalten, Verantwortung übernehmen und von Gottes Liebe erfahren können.« Für das Jubiläum wurde das neue Lied »In the YMCA« geschrieben, außerdem sind ein Video und Materialien entstanden, um Geschichte und Zukunft des ökumenischen Jugendverbandes zu feiern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6673607?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Corona-Ausbruch bei Tönnies in Sachsen-Anhalt
Das Tönnies-Werk in Weißenfels (Sachsen-Anhalt).
Nachrichten-Ticker