Zwei Verletzte bei Unfall auf der Paderborner Straße – mit Video
Frontaler Zusammenprall

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstag kurz vor 17 Uhr auf der Paderborner Straße ereignet. Dabei sind ein 32-jähriger Autofahrer und eine 60-jährige Autofahrerin verletzt worden und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf 40.000 Euro beläuft.

Donnerstag, 04.04.2019, 18:30 Uhr aktualisiert: 05.04.2019, 15:00 Uhr
Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die Unfallstelle war zwei Stunden lang gesperrt. Foto: Matthias Kleemann

Die 60-jährige Autofahrerin aus Schloß Holte-Stukenbrock ist nach Angaben der Polizei mit ihrem schwarzen VW Golf aus Richtung Paderborn gekommen. In der lang gezogenen Rechtskurve vor der Einmündung Flößweg geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden weißen VW Golf des 32-jährigen Fahrers aus Calden zusammen. Der schwarze Golf drehte sich um die eigene Achse und blieb in entgegengesetzter Fahrtrichtung stehen, der weiße Golf geriet in den Straßengraben.

Die Löschzug Stukenbrock wurde alarmiert und half mit 22 Leuten bei den Rettungs- und Aufräumarbeiten. Rettungskräfte der Notarztwagen aus Hövelhof und Delbrück versorgten die Verletzten. Die Paderborner Straße ist während der Unfallaufnahme und der Rettungsarbeiten etwa zwei Stunden lang gesperrt gewesen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6519324?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516080%2F
Großfamilie behindert Rettungskräfte
Aus Sorge vor Tumulten am Städtischen Krankenhaus zeigte die Polizei am Freitag Präsenz. Dort wurde der 70-Jährige am Donnerstag eingeliefert, wo er am Freitag auch verstarb. Angehörige hatten zuvor schon den Rettungseinsatz behindert. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker