Männer greifen Bielefelder in Elbeallee in mit Flasche an – bei einem der Täter werden Drogen gefunden Streitschlichter wird am Kopf verletzt

Bielefeld (WB). Am Dienstag wurde ein Bielefelder bei dem Versuch, einen Streit zu schlichten, am Kopf verletzt und musste ins Krankenhaus.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann

Um 05.05 Uhr verließ der 24-Jährige mit seinen Freunden nach einer privaten Feier einen Partykeller in der Elbeallee in Bielefeld-Sennestadt. In Höhe einer dortigen Shisha-Bar beobachtete er eine Auseinandersetzung mehrerer Personen. Er wollte schlichtend eingreifen, als sich die streitende Gruppe direkt gegen ihn wandte und ihm einer aus der Gruppe heraus eine Flasche auf den Kopf schlug. Als sein 23-jähriger Freund ihm zur Hilfe kommen wollte, wurde dieser in dem Gerangel an der Hand verletzt.

Die vier Täter im Alter von 23 bis 57 Jahren aus Bielefeld und Schloß Holte-Stukenbrock flüchteten mit einem PKW, konnten jedoch kurz darauf in unmittelbarer Nähe durch eine Streifenbesatzung gefunden und kontrolliert werden. Hierbei wurden bei einem der Täter Drogen gefunden. Dieser muss sich nun neben der Körperverletzung auch wegen Drogenhandel verantworten.

Der 24-jährige Bielefelder musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.