SKV stellt für Samstag, 23. September, im Afrika-Theater des Safariparks Eigengewächse auf die Bühne Karnevals-Kongress mit eigenen Jecken

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Nach Aschermittwoch ist vor dem 11.11. – und in der Zwischenzeit tut sich karnevalistisch auch etwas in Schloß Holte-Stukenbrock. Dass der Kongress des Bundes Westfälischer Karnevalsvereine in Schloß Holte-Stukenbrock einen Tag vor der Bundestagswahl tagt, ist aber Zufall und hat keinen humoristischen Hintergrund.

Von Monika Schönfeld
Das Kinderprinzenpaar Hermann Niendorf und Jenna Zoe Brechmann umringt von (von links) Manfred Herzog, Sylvia Hölter, Melanie Müller, Astrid Kobusch, Liane Sandbote, Oliver Sandbote, Marion Herzog, Beate Dietze, Sabine Geier, Marko Geier und Thomas Luz.
Das Kinderprinzenpaar Hermann Niendorf und Jenna Zoe Brechmann umringt von (von links) Manfred Herzog, Sylvia Hölter, Melanie Müller, Astrid Kobusch, Liane Sandbote, Oliver Sandbote, Marion Herzog, Beate Dietze, Sabine Geier, Marko Geier und Thomas Luz. Foto: Monika Schönfeld

Kein Zufall ist allerdings, dass der Stukenbrocker Karnevalsverein als Ausrichter des Kongresses ein Programm auf die Beine stellen wird, das überwiegend von Schloß Holte-Stukenbrocker Karnevalisten gestaltet wird. »Das kriegen wir hin« und »das ist authentisch, wir zeigen Karneval in Schloß Holte-Stukenbrock und nicht mehr als das, was wir sind«, lauteten die Kommentare der eingeladenen Gruppen im Gasthof Zur Post.

Kongress im Safaripark

Der Vorstand mit Oliver Sandbote, Carsten Baxmann, Sylvia Hölter und Thomas Luz berichtete, dass ihre Vorgänger bereits mit dem Chef des Zoos Safaripark Stukenbrock, Fritz Wurms, vereinbart haben, dass der Kongress im Safaripark stattfindet. »Das ist ein toller Ort für die Workshops, den Kongress, der eine Jahreshauptversammlung der 144 westfälischen Karnevalsvereine darstellt, und das Abendprogramm mit einer Art Prunksitzung und anschließender Party«, sagt Sandbote. Workshops und Kongress finden tagsüber am Samstag, 23. September, im Zirkuszelt im Safaripark statt, das Familienprogramm ist der Besuch des Safariparks, das Abendprogramm beginnt um 19.30 Uhr im Afrika-Theater des Parks. Es soll etwa zweieinhalb Stunden dauern, anschließend ist Party. 400 bis 500 Gäste passen ins Afrika-Theater, überwiegend werden das wohl geladene Gäste aus den 144 Vereinen sein.

Gruppen aus der Stadt treten auf

»In Münster und in Wiedenbrück sind viele eingekaufte Künstler aufgetreten«, berichtete Oliver Sandbote. »Unser Gedanke war: Wir haben so viel Potenzial in Schloß Holte-Stukenbrock, können wir ein Programm mit euch zusammen hinbekommen?« Die Antwort war ein eindeutiges Ja. Das soll jetzt aber erst noch einmal in den einzelnen Gruppen besprochen werden. Am Dienstag waren neben dem Vorstand des Stukenbrocker Karnevalsvereins dabei die Poppnasen, Die Letzten Drücker, die Theatertanten der katholischen Frauengemeinschaften St. Johannes Baptist Stukenbrock und St. Ursula Schloß Holte, die Surprise Dancer, die Jungschützen St. Johannes (für den Aufbau und Umbau), das Team 69 und die Band Nightshift (Musik) und die Stukenbrocker Tanzgarde. Mit beim Kongress werde auch das Kinderprinzenpaar Jenna Zoe Brechmann und Hermann Niendorf sein. Das könnte auch ein Modell für eine neue Art der Prunksitzung werden.

Außerdem haben die Fürstenberger Zwerge (Männertanzgruppe) und die Fürstenberger Tanzgarde zugesagt. Der Fürstenberger Karnevalsverein wird den Kongress 2018 ausrichten.

So kann sich der Verein vorstellen und der Stukenbrocker Karnevalsverein gleich den Staffelstab an den befreundeten Verein weitergeben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.