Rietberg
Kulturig verschiebt weitere Termine

Rietberg (gl) - Die Pandemielage gibt weiterhin wenig Hoffnung auf eine baldige Durchführung von Veranstaltungen. Das Team von Kulturig hat sich daher dazu entschlossen, weitere Termine, die in der Cultura beziehungsweise in der Volksbank-Arena geplant waren, zu verlegen.

Samstag, 01.05.2021, 12:05 Uhr aktualisiert: 01.05.2021, 12:31 Uhr
Fans von Frau Höpker und weiterer Künstler, die in den kommenden Monaten in Rietberg auftreten sollten, müssen sich gedulden.

Es seien jedoch mit den Künstlern unkompliziert neue Arrangements getroffen worden, heißt es in der Mitteilung des Vereins. Um folgende Veranstaltungen geht es: Der Comedy-Abend mit
Jens Heinrich Claassen
wird vom 26. Mai auf Mittwoch, 17. November, verlegt. Der Liedermacher und Komödiant präsentiert dann in der Cultura sein Programm „Ich komm’ schon klar“. Der
siebte Rietberger Poetry-Slam
, der ursprünglich bereits 2020 hätte stattfinden sollen, muss ein weiteres Mal nach hinten rücken, und zwar vom 28. Mai auf Freitag, 13. Mai 2022. 

Die
Mitsingkonzerte mit Frau Höpker
hatte Kulturig im November auf den 5. Juni dieses Jahres verschoben und zu einer großen Veranstaltung in der Volksbank-Arena zusammengefasst. Da aber an ein Chorkonzert mit vielen hundert Besuchern, die zudem alle kräftig mitsingen sollen, auch in diesem Sommer noch nicht zu denken ist, hat Kulturig zwei neue Termine angesetzt. Frau Höpker kommt nun am Freitag und Samstag, 1. und 2. April 2022, in die Cultura. 

Gäste, die noch Tickets für den 13. März 2020, 9. Mai 2020 oder den 5. November 2020 haben, erleben die Künstlerin jetzt am 1. April 2022. Wer eine Karte für den 6. November 2020 erworben hat, kommt am 2. April 2022 zum Zug. Kulturig weist darauf hin, dass ein Wechsel zwischen den beiden Tagen nicht möglich ist. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit, ein Umtausch ist also nicht nötig. Weitere Informationen zu den geplanten und verlegten Veranstaltungen finden Interessenten im Internet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7945073?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
„Notbremse ohne Effekt“
Aus Handydaten registrierter Nutzer berechnen Experten in der Corona-Krise die Entwicklung der Kontaktzahlen.
Nachrichten-Ticker