Rietberg
Karneval mit Abstand am Besten

Rietberg (gl) - Aus Anlass des Sessionsauftakts am heutigen Elften im Elften präsentiert die Grafschaftler Karnevalsgesellschaft Rietberg (GKGR) ihren neuen Sticker. „Karneval in Rietberg - mit Abstand am Besten“, so lautet der aktuelle Slogan für die fünfte Jahreszeit.

Dienstag, 10.11.2020, 20:03 Uhr aktualisiert: 10.11.2020, 20:46 Uhr

Der Sticker zeigt das Virus, wie es ein Schwein am Schwanz festhält. Er symbolisiert so die ausgebremsten Narren. Der Pin ist ab sofort bei den bekannten Vorverkaufsstellen (Uhren und Schmuck Koch, Schuhhaus Tölle, Lotto Fuhrmann, Jowi) erhältlich. GKGR-Vizepräsident Holger Hanhardt: „Wir haben uns viele Gedanken gemacht und hoffen, dass wir trotz allem einzelne Sessionshöhepunkte in den kommenden Monaten präsentieren können. Das wird zumeist nur digital möglich sein, da wir den Präsenzkarneval frühzeitig abgesagt haben, was sinnvoll und weitsichtig war.“ Der Startschuss fällt am heutigen Mittwoch. 

Bürger sollen Selfies machen

„Der Stein der Weisen muss gereinigt werden, damit auch weiterhin weitsichtige Entscheidungen im Rathaus getroffen werden können“, sagt GKGR-Präsident Robert Junkerkalefeld. Da die Grafschaftler nicht selbst präsent sein können, wird das Putzwerkzeug am Eingang zum Verwaltungssitz bereitstehen. „Wir rufen die Rietberger dazu auf, den Findling zu wienern und uns bei der Grünspanbefreiung zu helfen“, so Junkerkalefeld weiter. „Jeder, der sich beteiligt, kann uns ein Selfie oder eine Grußbotschaft über unsere Social-Media-Kanäle zukommen lassen. 

Die besten und kreativsten Einsendungen werden wir mit einem Fanpaket belohnen“, ergänzt Thomas Hildebrandt vom Media-Team der Grafschaftler. Hildebrandt weist darauf hin, dass vor dem Hintergrund der Pandemie eigens ein GKGR-Youtube-Kanal eröffnet worden ist. Alle Informationen und digitalen aktuellen Inhalte werden dort zu finden sein. Den Startschuss machen die offiziellen Sessions-Eröffnungsreden des Präsidenten und des Prinzenpaars. Darüber hinaus sollen dort alte Sitzungen, historische Umzüge und Jubiläumsveranstaltungen gezeigt werden, ebenso wie Übersichten und Aufbereitung der Prinzenpaare und Ordensträger.

„Verrückte Zeit“

Alle Informationen zur laufenden Session finden Interessenten über den Internetauftritt der Grafschaftler. „Die ureigenste Aufgabe des Karnevals ist es, Humor zu zeigen und Frohsinn zu verbreiten“, erläutert GKGR-Vizepräsident Günter Brockschnieder. „Gerade in dieser verrückten Zeit wollen wir versuchen, wenigstens ein Stück weit Abwechslung und etwas Augenzwinkern in unseren Alltag zu bringen.“ Der nächste Karnevals-Kurier soll passend zum Beginn des neuen Jahres erhältlich sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7672585?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Tausende Pakete in nur einer Nacht
Christian Wibbe leitet den Amazon-Standort in Mönkeloh. Seit sechs Wochen läuft der Betrieb. 450 Transporter rollen hier an den Werktagen vom Hof.
Nachrichten-Ticker