Rietberg
„Online-Kaufhaus“ bereits im Aufbau

Rietberg (gl) - Die aktuelle Situation mit vielen Geschäftsschließungen und -beeinträchtigungen fordert von allen Unternehmern Kreativität. Um diese Krise zu überstehen, ist mit dem „Online-Kaufhaus“ für Rietberg ein erstes Ergebnis bei der Suche nach Lösungen gefunden.

Montag, 06.04.2020, 17:08 Uhr aktualisiert: 06.04.2020, 18:31 Uhr

Wie die Stadtmarketing-Rietberg-GmbH in einer Pressemitteilung informiert, hilft sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten, für den Rietberger Einzelhandel und Dienstleister eine Verkaufsplattform zu erstellen. Diese wird demnach in der ersten Ausbaustufe einen abgespeckten Onlineshop beinhalten, den Thomas Peitz einrichtet. Interessierte Händler, Gastronomen und Geschäftsleute können sich daran beteiligen, und zwar ohne zusätzlichen  Kostenaufwand, heißt es.

Nutzung der Plattform kostenlos

Beteiligte Unternehmen haben die Möglichkeit, selbstständig ihre Produkte online einzustellen. Kunden wiederum können im Onlineshop stöbern – entweder bei einem ausgewählten Einzelhändler oder auch bei allen Händlern – und Bestellungen tätigen. Für Letzteres ist dann jeder Anbieter selbst zuständig, das heißt für die Rechnungserstellung, Bezahlung, Lieferung sowie den eventuellen Umtausch und ähnliches mehr. Auch Gastronomen haben die Chance, den Shop zu nutzen, und können zum Beispiel Gutscheine oder Speisenlieferungen anbieten. „Durch das persönliche Engagement von Thomas Peitz ist die Erstellung der Plattform kostenlos“, heißt es in der Pressemitteilung.

Start in Kürze

Die Web-Hosting-Gebühren übernehme die Stadtmarketing- Rietberg-GmbH. Diese Variante des Onlineshops sei schnell umsetzbar, sodass das „Online-Kaufhaus Rietberg“ in Kürze an den Start gehen könne. Interessierte Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen werden darum gebeten, sich direkt bei Thomas Peitz zu melden per E-Mail an thomas@peitzens.de. Er werde mit den Händlern alle weiteren Details besprechen.

Das „Online-Kaufhaus Rietberg“ soll nicht nur in den Coronazeiten zur Verfügung stehen, sondern auch darüber hinaus existieren. Dann soll der Onlineshop ausgebaut werden und eine Weiterentwicklung zum Beispiel um den Zahlungs- (PayPal oder Kreditkarte) und Rückgabeservice beinhalten. Auch dafür bietet die Stadtmarketing-Rietberg -GmbH eigenen Angaben zufolge die Anschubfinanzierung an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7359791?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker