Rietberg
Von Mitbewohner mit Messer attackiert

Rietberg-Mastholte (gl) - Die Polizei ist am Samstagabend um 21.35 Uhr über eine verletzte Person am Feldkamp im Rietberger Ortsteil Mastholte informiert worden. Die Beamten trafen dort auf einen 25-jährigen Mann, der von einem anderen mit einem Messer attackiert worden war. 

Montag, 03.02.2020, 12:00 Uhr

Ermittlungen ergaben, dass der 25-Jährige in einer Wohnung am Feldkamp mit einem 51-jährigen Mitbewohner in Streit geraten war. Im Zuge der Auseinandersetzung verletzte der Ältere mit einem Messer den Jüngeren. Dieser wurde dabei leicht verletzt.

Beide in Rietberg wohnenden Tatbeteiligten waren zum Tatzeitpunkt alkoholisiert. Ein Arzt entnahm dem 51-Jährigen eine Blutprobe. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7308013?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Hitler-Parodie auf Handy: Polizistin zu Unrecht beurlaubt
„Weihnachten mit Hitler“ heißt die Parodie, von der ein Polizist einen Screenshot verschickt haben soll. Foto: Youtube Foto:
Nachrichten-Ticker