22-Jähriger wird bei Alleinunfall am Sonntagmorgen auf der Delbrücker Straße schwer verletzt
Fahrer aus Auto geschleudert

Rietberg (WB). Lebensgefährlich verletzt worden ist ein 22-jähriger Autofahrer aus Rietberg am frühen Sonntagmorgen bei einem Alleinunfall auf der Delbrücker Straße.

Sonntag, 24.11.2019, 16:45 Uhr
Symbolbild. Foto: Hannemann

Er war gegen 3.40 Uhr in Fahrtrichtung B 64 unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Industriestraße kam das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb nach 150 Metern im Graben liegen. Der Fahrer wurde aus dem Wagen geschleudert und schwer verletzt. Sein Zustand sei stabil, jedoch bestehe Lebensgefahr, so die Polizei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7087524?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Ein Ende und ein Anfang
Rheda-Wiedenbrück: Eine Luftaufnahme der Tönnies Holding. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker