Rosenmontag in Rietberg und Rheda-Wiedenbrück: Veranstalter reagieren auf problematische Wetterlage
Karnevalsumzüge starten später

Rietberg/Rheda-Wiedenbrück (WB). Das Wetter wirkt sich auf den Rosenmontagsumzug in Rietberg und Rheda-Wiedenbrück aus: Sie starten später.

Montag, 04.03.2019, 09:59 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 13:06 Uhr
Auch am Rosenmontag soll in Rietberg Karneval gefeiert werden. Foto: Borgmeier

Die Grafschaftler Karnevalsgesellschaft teilt mit: »Der Kinderumzug findet wie geplant statt. Start ist um 10.11 Uhr. Der Umzug wird verkürzt, damit der Zug möglichst innerhalb von einer Stunde durch ist. Denn danach werden hohe Windgeschwindigkeiten erwartet.«

Auch der für 15.11 Uhr Umzug am Nachmittag findet nach jetzigem Stand statt, allerdings eine halbe Stunde später. Zu diesem Zeitpunkt soll sich der Wind zunehmend abschwächen.

Auf Facebook teilte auch der Karnevalsverein Rheda-Wiedenbrück mit, dass der geplante Umzug dort ebenfalls erst um 14 Uhr starten soll. Die Aufstellung beginnt um 13 Uhr.

In Steinheim wird der Start des Karnevalsumszugs um 33 Minuten auf 14.44 Uhr verschoben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6443749?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Experten begutachten Corona-Hygienepläne im Tönnies-Werk
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker