Premiere: Herrensitzung bietet fünfstündiges Programm
Helau von der Herrensitzung in Rietberg

Rietberg (WB/rob). Zu einem »kleinen Herrengedeck« hatten die Kolpingkarnevalisten aus Westerwiehe und Neuenkirchen sowie die Grafschaftler Karnevalsgesellschaft Rietberg eingeladen – erstmals gab es in der Aula des Schulzentrums eine Sitzung nur für Herren.

Dienstag, 05.02.2019, 09:00 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 10:28 Uhr
Karnevalistin Lisa bei der Herrensitzung in Rietberg. Foto: Robert Becker

Zwölf Monate hatte es gedauert, die Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Seit vier Wochen waren die Karten vergriffen. 100 Helfer und 200 Akteure realisierten das fünfstündige Programm. Ganz ohne Frauen ging es freilich nicht zu: Die leicht bekleidete Lisa kündigte mit Nummerntafeln jeweils den nächsten der 13 Punkte an – und sie hatte jedes Mal weniger an. Fleischbeschau muss sein, hatten sich die Gastgeber offenbar gedacht.

Und auch wenn weibliche Berichterstatter nicht zugelassen waren: Es gab noch genug Damen im Saal. So wurden die knapp 500 Männer unter anderem von drei Tanzgarden bestens unterhalten. Comedian Ingo Oschmann hatte einen Überraschungsauftritt, Wolfgang Hesse, die Potsch-Jungs, Norbert Steltenkamp und der Fanfarenzug kamen auch gut an. Dirk Bunger merkte in der Bütt an, er habe lieber Sex mit Lehrerinnen als mit Ärztinnen: »Die Ärztin sagt: ›Der nächste, bitte.‹ Die Lehrerin mahnt dagegen: ›Das wiederholen wir nochmal!‹«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6370047?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F
Trotz Abwärtstrend gelassen
Zwei Säulen im DSC-Kader: Fabian Klos und Stefan Ortega Moreno. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker