Rheda-Wiedenbrück
Abriss des Combimarkts hat begonnen

Rheda-Wiedenbrück (kaw) - Der Abriss des ehemaligen Combimarkts an der Ecke Hauptstraße/Nordring in Wiedenbrück hat begonnen. Bis das rund 13 000 Quadratmeter große Areal zwischen dem ehemaligen Einkaufsmarkt und dem früheren Finanzamt freigeräumt ist, werden bis zu drei Monate vergehen.

Montag, 04.01.2021, 13:43 Uhr aktualisiert: 04.01.2021, 19:16 Uhr
Der Abriss des ehemaligen Combimarkts an der Ecke Hauptstraße/Nordring in Wiedenbrück hat begonnen.

Dies berichtete der Besitzer des Areals, Burckhard Kramer, der die Fläche veräußern will, im Gespräch mit dieser Zeitung. Die Bagger werden im weiteren Verlauf auch noch die Gebäude abreißen, die früher einen Getränkehandel, das Dänische Bettenlager und ein Sonnenstudio beherbergten, sowie das noch auf der Fläche befindliche Wohnhaus. Kramer informierte, dass er mit drei Investoren im Gespräch sei. „Ich gehe davon aus, dass ich bis Ende März den Kaufvertrag abschließen kann.“ Ein Realisierungswettbewerb für ein Wohn- und Dienstleistungsquartier auf dem Areal an der Hauptstraße hat bereits stattgefunden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7751282?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730030%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker